1.Mannschaft

ENDE DER HINRUND

2.Mannschaft

ENDE DER HINRUND

Alte Herren

ENDE DER HINRUND

 

1928-1949


Ballspiel-Club Wittgensdorf

Im Jahre 1928 wurde der Ballspiel-Club Wittgensdorf gegründet. Die Gründungsmitglieder waren der Leiter Herbert Schür, die Brüder Paul und Hans Funke, Klempnermeister Albert Gärtner und Erhard Albert. Als Übungsplatz wurde der stillgelegte Steinbruch des Liebers Bauer (Wiesengrund) gepachtet. Die ehemalige Gaststätte Gaitzsch (Untere Hauptstrasse) war das Vereinslokal und auch die Umkleidestätte. Im Jahr 1931 erfolgte dann ein Umzug auf die Wiese des Bauer Welker (Burgstädter Strasse). Das Vereinslokal war nun die ehemalige Jagdschänke ebenfalls auf der Burgstädter Strasse. 2 Jahre später musste der Verein dem Deutschen Turnverein beitreten. Als neuer Übungsplatz wurde ab diesem Zeitpunkt der Sportplatz an der Turnhalle Chemnitzer Strasse (ehemals "Große Turnhalle") genutzt. Nach dem 2. Weltkrieg zog der Verein dann auf den Sportplatz "Am Bergschlößchen" um, auf dem auch der heutige Fußballverein der FC Wacker 90 Wittgensdorf noch seine Heimspiele austrägt

Quelle: Wolfgang Arnold