1.Mannschaft


5. Spieltag

Sonntag 16.09. 2018  15:00 Uhr

 SV Eiche Reichenbrand

vs.

FC Wacker Wittgensdorf

 

Sportanlage

Reichenbrand

 Ostwaldweg 2

 

2.Mannschaft


4. Spieltag

Sonntag 16.09.2018 10:00 Uhr

 SG Traktor Neukirchen/Pleiße III.

vs.

FC Wacker 90 Wittgensdorf II.

 

Sportplatz Neukirchen/Pleiße,

Am Sportplatz,

08459 Neukirchen/Pleiße

 

Alte Herren


5. Spieltag

Samstag 15.09.2018 13:00 Uhr

 

TSV Germania Chemnitz 08 AH

vs.

FC Wacker 90 Wittgensdorf AH /

SV 1920 Herrenhaide AH

 

Neuer Spielort

 Citypark

 Markersdorfer Str. 1, 09123 Chemnitz

 

26. Spieltag 21.06. 2014

FC Wacker 90 Wittgensdorf III - SV Breitenborn 94 5:2 (0:0)

Tore: 0:1 (33.); 1:1 Stefan Meier (36.); 2:1 Jens Lohwasser (40.); 3:1 Oliver Minks (43.); 3:2 (45.);

          4:2 Uwe Schab (50.); 5:2 Frank Richter (53.)

Aufstellung:  Steffen Schab - Marcel Jähn, Sandro Müller, Mike Domabyl, Oliver Minks, Thomas

                       Winkler, Uwe Schab, Jens Lohwasser, Stefan Meier, Frank Richter, Ilja Böhme

Im letzten Spiel der Saison konnte unsere III.-Mannschaft noch einen überraschenden Sieg einfahren. Nach einer torlosen 1. Halbzeit in der sich unsere Freizeitmannschaft ein leichtes Chancenplus erspielen konnte, eröffneten die Gäste nach einer Unstimmigkeit in unserer Hintermannschaft den Torreigen. Doch bereits 3 Minuten später gelang Stefan Meier der Ausgleich. Nun legte unsere Mannschaft erst richtig los und Jens Lohwasser und Oliver Minks erzielten das 2:1 und 3:1. Nach einem Konter kamen die Gäste nocheinmal auf 3:2 heran. Wer nun dachte, das Spiel wird nun wieder eng, der sah sich getäuscht. Unsere III.-Mannschaft musste nur 5 Minuten zittern, ehe sich das Geburtstagskind und Oldie Uwe Schab mit dem 4:2 selbst beschenkte. Kurz vor Schluss gelang Frank Richter sogar noch das 5:2 und die Überraschung war perfekt.

25. Spieltag 15.06. 2014

FC Wacker 90 Wittgensdorf III spielfrei

23. Spieltag 25.05. 2014

FC Wacker 90 Wittgensdorf III - VfA Rochlitzer Berg 1:8 (1:3)

Tore: 0:1 (11.); 0:2 (15.); 1:2 Marcel Lohmann (20.); 1:3 (25.); 1:4 (35.); 1:5 (40.); 1:6 (44.); 1:7 (50.);

          1:8 (55.)

Aufstellung:  Oliver Minks - Marcel Jähn, Andre Pantell, Marcel Lohmann, Uwe Schab,

                        Jens Lohwasser, Frank Richter,

Mit einer Notbesetzung trat unsere III.-Mannschaft gegen die Spitzenmannschaft VfA Rochlitzer Berg an. In der 1. Halbzeit konnte sie noch mithalten und das Spiel halbwegs offen gestalten. Nach dem Seitenwechsel schwanden dann allerdings die Kräfte bei unserer Freizeitmannschaft. Gegen die relativ jungen Spieler der Gäste hatte sie dann keine Chance mehr und verlor dadurch relativ deutlich mit 1:8. Positiv zu erwähnen ist dabei allerdings, dass unsere III.-Mannschaft nie aufgab und so wäre in der Offensive durchaus ein besseres Ergebnis im Bereich des Machbaren gewesen, doch die Chancenverwertung ließ heute sehr sehr zu wünschen übrig.

22. Spieltag 18.05. 2014

FSV 1990 Steudten - FC Wacker 90 Wittgensdorf III 2:4 (0:3)

Tore: 0:1 Stefan Meier (10.); 0:2 Frank Richter (14.); 0:3 Stefan Meier; 1:3 (36.); 2:3 (40.);

          2:4 Stefan Meier (55.)

Aufstellung: Steffen Schab - Marcel Jähn, Rocco Zürch, Mike Domabyl, Sandro Müller, Rene Sattler, 

                      Stefan Meier, Frank Richter, Uwe Schab

In einem, auf Grund des schechten Wetters, sehr kampfbetonten Spiel gewann unsere III.-Mannschaft in Steudten mit 4:2. Von Beginn an stand die Hintermannschaft eng an den Gegenspielern und die Sturmreihe mit Stefan Meier und Frank Richter spielte sich mit gelungenen Kombinationen immer wieder bis vor das Tor der Steudtener. Zu nächst wurden die sich bietenden Torchancen aber vergeben. In der 10. Minute aber machte es Stefan Meier besser und verwandelte zum 0:1. Bis zum 0:2 durch Frank Richter dauerte es dann nur 4 Minuten und zum 0:3 durch Stefan Meier wieder nur 3 Minuten. Die Gastgeber erpsielten sich in der 1. Halbzeit kaum nennenswerte Chancen, so das Torhüter Steffen Schab zu nächst einen ruhigen Vormittag verbringen konnte. Mit dem 0:3 ging es dann auch in die Pause. Hier nahm sich unsere III.-Mannschaft vor den Vorsprung so lange wie möglich zu halten. Dies gelang aber nicht all zu lang, denn die Gastgeber kamen schon in der 36. Minute zum 1:3. Davon beflügelt setzten sie gleich nach und erzielten in der 40. Minute sogar das 2:3. Nun hieß es für unsere Freizeitmannschaften mit Mann und Maus verteidigen und eventuelle Konter zu weiteren Toren zu nutzen. Der wichtgie Teil, kein weiteres Gegentor zu bekommen, konnte dabei mit einer kämpferisch starken Leistung umgesetzt werden. Ein weiteres Tor, um den Gastgebern wieder ein wenig den Wind aus den Segeln zu nehmen, konnte aber vorerst nicht erzielt werden. Im Gegenteil, die sich bietenden Chancen wurden teils kläglich vergeben. So musste unsere Mannschaft noch bis zur 55. Minute bangen, ehe Stefan Meier mit seinem 3. Tor den Sack zu machen konnte. Im Anschluss ergaben sich noch 2 schöne Torchancen für den "Oldie" unserer III.-Mannschaft Uwe Schab, er scheiterte aber jeweils nur knapp - Schade. Damit blieb es bis zum Schluss beim 2:4. Ein abschliessendes Wort noch zum Schiedsrichter der Partie. Eine solch souveräne und faire Leistung erlebten unsere Freizeitfussballer bisher nur äusserst selten, und das trotz der wiedrigen Witterungsverhältnisse. Ganz großes Kompliment !!!  

21. Spieltag 11.05. 2014

FC Wacker 90 Wittgensdorf III - SSFV Fortuna Topfseifersdorf 0:6 (0:2)

Tore: 0:1; 0:2; 0:3; 0:4; 0:5; 0:6

Aufstellung: Steffen Schab - Marcel Jähn, Rocco Zürch, Mike Domabyl, Sandro Müller, Rene Sattler, 

                      Oliver Minks, Frank Richter, Thomas Winkler, Uwe Schab

Mit einer schlechten Leistung präsentierte sich unsere III.-Mannschaft gegen Topfseifersdorf. Bereits nach 5 Minuten war das Spiel durch 2 Tore der Gäste gelaufen. Unsere Mannschaft stand da gedanklich noch nicht auf dem Platz. In der Folgezeit lief es etwas besser und unsere III.-Wacker-Elf hatte die Gäste etwas besser im Griff. Dadurch kam sie auch selbst zu einigen guten Torchancen, die jedoch allesamt vergeben wurden. Der Torwart der Gäste zeigte in diesem Spiel allerdings auch eine Klasseleistung. Da auch bei den Topfseifersdorfern nicht mehr viel zusammen lief, blieb es bis zur Pause beim 0:2. Nach dem Seitenwechsel zunächst das selbe Bild. Die Gäste taten nur noch das Nötigste und unsere Mannschaft vergab Chance um Chance. In diese Drangphase, unsere Freizeitmannschaft öffnete unnötig die Hintermannschaft, kamen die Gastgeber zu 3 Kontern und nutzte diese eiskalt zu den Toren 3-5. Das 0:6 fiel dann noch kurz vor Spielende.

20. Spieltag 04.05. 2014

SV Turbine Thierbach – FC Wacker 90 Wittgensdorf III 5:6 (1:4)

Tore: 0:1 Frank Richter (5.); 0:2 Oliver Minks (15.); 0:3 Frank Richter (20.); 1:3 (25.);

        1:4 Rocco Zürch (30.); 2:4 (31.); 2:5 Jens Lohwasser (32.); 2:6 Oliver Minks (38.);

        3:6 (46.); 4:6 (60.); 5:6 (60.+5)

Aufstellung: Steffen Schab – Oliver Minks, Rocco Zürch, Sandro Müller, Thomas Winkler,

                  Uwe Schab,Frank Richter, Jens Lohwasser

In einem bis zur letzten Minute spannenden Spiel gewann unsere III.-Mannschaft knapp mit 5:6 in Thierbach. Die Gastgeber spielten zunächst stark auf und brachten unsere Mannschaft mit ihren schnellen Kombinationen daseine oder andere Mal in Verlegenheit, doch auch Dank einer starken Leistung von Torhüter Steffen Schab konnten sie zunächst kein Tor erzielen. Unsere Freizeitmannschaft beendete die Druckphase der Gastgeber mit dem 0:1 durch Frank Richter. Im Anschluss spielte unsere Mannschaft sehr clever und nutzte fast jede sich bietende Torchance (0:2 & 0:3) zu einem Tor, während die Thierbacher immer wieder an sich und an Steffen Schab scheiterten. Erst 5 Minuten vor der Pause nutzten sie eine Unachtsamkeit unserer Hintermannschaft zum 1:3. Unsere Mannschaft zeigte sich jedoch unbeeindruckt und nach einem langen Einwurf von Oliver Minks erhöhte Rocco Zürch kurz vor dem Halbzeitpfiff per Kopf zum 1:4. Sofort nach dem Seitenwechsel verkürzten die Gastgeber auf 2:4. Doch direkt nach dem Anstoß kam Frank Richter an den Ball und spielte Jens Lohwasser gekonnt frei, der beim 2:5 nur noch einschieben brauchte. Ein weiterer Konter führte in der 38. Minute zum 2:6 durch Oliver Minks. Im Anschluss ließen bei unserer Freizeitmannschaft etwas die Kräfte nach und so kamen die Gastgeber bis zum eigentlichen Spielende auf 4:6 heran. Danach wollte der Schiedsrichter den Ausgleich wohl Erzwingen und ließ sage und schreibe fast 10 Minuten nachspielen. Die Thierbacher nutzten diese Zeit und kamen noch auf 5:6 heran. Ihnen bot sich auch noch die Chance zum Ausgleich, doch Steffen Schab parierte hier ausgezeichnet und so blieb es beim Sieg für unsere III.-Mannschaft.

 

19. Spieltag 13.04. 2014

FC Wacker 90 Wittgensdorf - FSV Kriebstein 98 II 2:7 (0:3)

Tore: 0:1 (3.); 0:2 (15.); 0:3 (24.); 1:3 Oliver Minks (35.); 1:4 (38:); 2:4 Frank Richter (40.); 2:5 (45.);

          2:6 (52.); 2:7 (55.)

Aufstellung:  Steffen Schab - Marcel Jähn, Rocco Zürch, Thomas Winkler, Lars Gleisberg - Oliver

                       Minks, Jens Lohwasser, Frank Richter, Uwe Schab

Gegen den Tabellenvorletzten zeigte unsere III.-Mannschaft eines ihrer schlechtesten Spiele in dieser Saison. Vorallem in der Defensive stand sie sehr schlecht und bekam den Angriff der Kriebsteiner zu keiner Zeit in den Griff. Da sich heute auch die Angriffsreihe nicht sehr durchsetzungsfreudig zeigte, ging der 0:3-Rückstand zur Halbzeit völlig in Ordnung. Nach dem Seitenwechsel straffte sich unsere Freizeitmannschaft etwas und kam so zum 1:3 durch Oliver Minks. Die Gäste antworteten aber  postwendend mit dem 1:4. Auch beim 2:4 durch Frank Richter erstickten sie die aufkommenden Hoffnungen unserer Mannschaft sofort mit dem 2:5. Gegen Ende des Spiels erhöhten die Kriebsteiner sogar noch bis auf 2:7.

18. Spieltag 06.04. 2014

SV Narsdorf II - FC Wacker 90 Wittgensdorf III 2:3 (1:3)

Tore: 0:1Jens Lohwasser (2.); 0:2 Jens Lohwasser (6.); 1:2 (19.); 1:3 Frank Richter (23.); 2:3 (35.)

Aufstellung:  Steffen Schab - Marcel Jähn, Ilja Böhme, Lars Gleisberg, Oliver Minks, Uwe Schab, 

                       Steve Renger, Frank Richter, Thomas Winkler; Jens Lohwasser

In einem ausgeglichenen Spiel behielt unsere III.-Mannschaft in Narsdorf die Oberhand. Jens Lohwasser erzielte schon in der 2. Minute nach einem Konter das 0:1. Nachdem die Gastgeber danach 2 Chancen vergaben, erhöhte wieder Jens Lohwasser, wieder nach einem Konter, in der 6. Minute auf 0:2. In der Folgezeit kamen die Gastgeber besser ins Spiel und erspielten sich einige Torchancen, konnten in der 19. Minute aber nur eine mit einem Torerfolg abschliessen. Hier sah die Angriffsreihe unserer III.-Mannschaft nicht gut aus, verlor sie doch im Vorwärtsgang leichtfertig den Ball und liess die konternden Narsdorfer laufen. Diese kamen so zu einem Überzahlspiel und nutzten dieses zum 1:2. Unsere Freizeitmannschaft zeigte sich danach aber nicht geschockt und spielte munter weiter. Frank Richter kam in der 23. Minute noch vor dem Torwart der Gastgeber an einen langen Ball und schob überlegt zum 1:3 ein. Bis zum Pausenpfiff erspielten sich die stets gefährlichen Gastgeber noch eine Tormöglichkeit. Bei dieser rettete Marcel Jähn für den schon geschlagenen Steffen Schab kurz vor der Torlinie. So ging unsere III.-Mannschaft mit einer 3:1-Führung in die 2. Halbzeit. Diese hielt aber nicht lange denn die Narsdorfer verkürzten schon nach 5 Minuten auf 2:3. Die Gastgeber wurden nun immer stärker und unsere Mannschaft geriet einige Male in arge Bedrängnis. Die heute aber gut stehende Abwehrreihe kam immer wieder unbeschadet aus diesen Situationen, entweder waren die Verteidger rechtzeitig auf der Hut oder Torwart Steffen Schab parierte ausgezeichnet. Leider zeigte sich unsere III.-Mannschaft im Angriffsspiel zu unkonzentriert um mit einem 2:4 die Entscheidung herbeizuführen. Den Narsdorfern gelang aber zum Glück bis zum Schlusspfiff kein Tor mehr und unsere Mannschaft konnte ihren ersten Sieg im Jahr 2014 feiern.

17. Spieltag 30.03. 2014

FC Wacker 90 Wittgensdorf III - SV Schönerstadt 0:7 (0:2)

Tore: 0:1; 0:2; 0:3; 0:4; 0:5; 0:6; 0:7

Aufstellung: Steffen Schab - Jens Hentschel, Rocco Zürch, Lars Gleisberg, Christian Jolly - Robert

                      Breitfeld, Oliver Minks, Uwe Schab, Thomas Winkler

16. Spieltag 23.03. 2014

FSV Elsdorf - FC Wacker 90 Wittgensdorf III 6:3 (3:2)

Tore: 1:0; 1:1 Robert Breitfeld; 1:2 Robert Breitfeld; 2:2; 3:2; 4:2; 4:3 Mike Domabyl; 5:3; 6:3

Aufstellung:  Steffen Schab - Mike Domabyl, Marcel Jähn, Oliver Minks, Christian Jolly - Robert

                       Breitfeld, Lars Gleisberg - Jens Lohwasser, Uwe Schab

Beim Tabellennachbarn Elsdorf verlor unsere III.-Mannschaft deutlich mit 6:3. Bis zur pause konnte unsere Mannschaft das Spiel noch offen gestalten und nach dem schnellen 1:0 für die Gastgeber sogar in Führung gehen. Robert Breitfeld erzielte das 1:1 nach Vorarbeit von Jens Lohwasser aus Nahdistanz und das 1:2 mit einem Solo nach einem langen Ball von Marcel Jähn. Mit ihren schnellen Angriffen, die unserer Hintermannschaft immer wieder zu schaffen machten, kamen die Gastgeber in der Folgezeit zu einigen guten Chancen. Torhüter Steffen Schab, der in seinem 1. Spiel nach seiner halbjährigen Pause ein gutes Spiel ablieferte, vereitelte diese aber  zu nächst in großartiger Manier. Doch kurz vor der Pause konnte auch er die beiden Tore der Elsdorfer auch nicht mehr verhindern. So ging es für unsere Elf mit einem 3:2-Rückstand in die Pause. Die Gastgeber nahmen mit Beginn der 2. Hälfte sofort wieder die Initiative und erhöhten auf 4:2. Mike Domabyl verkürzte aber im Anschluss mit einem Distanzschuss auf 4:3. Um noch einmal den Ausgleich erzielen zu können, zeigte sich unsere Freizeitmannschaft im Vorwärtsgang  durch die nun schwindenden Kräfte aber zu harmlos. So kamen die Gastgeber nach einem zu kurz geratenem Rückpass von Marcel Jähn zum 5:3 und nach einem Konter in der Schlussminute sogar noch zum 6:3.

Hallenturnier in Frankenberg 15.03. 2014

Unsere III.-Mannschaft beim Hallenturnierlin Frankenberg

h.v.l. Marcel Jähn,Lars Gleisberg; Ilja Böhme; Oliver Minks,

v.v.l.  Christian Jolly, Frank Richter, Mike Domabyl

Unsere III.-Mannschaft war am Samstag zum Hallenturnier in Frankenberg eingeladen. Trotz kleiner Personalprobleme (Danke an Ilja Böhme für sein kurzfrisriges Einspringen) konnte unsere Freizeitmannschaft starke Leistungen abliefern und die ersten 6 Spiele alle zu Null gewinnen. Leider verletzte sich Frank Richter im Spiel gegen die Mannschaft vom "Proberaum" Frankenberg und konnte so die in den beiden letzten Spielen nicht mehr mitwirken. Da auch Mike Domabyl das Turnier auf Grund von privaten Terminen nicht zu Ende spielen konnte, reichte im letzten Spiel die Kraft nicht mehr aus und unsere III.-Mannschaft verlor gegen den Turniersieger mit 0:5. Mit dieser hohen Niederlage, gegen einen mit einigen Spielern aus der Kreisoberligamannschaft des Hainichener FV angetretenen Gegner, büsste unsere Mannschaft sogar noch den 2. Platz ein. So stand am Ende ein guter 3. Platz punktgleich mit den ersten beiden Mannschaften. Positiv zu erwähnen ist noch, dass  Oliver Minks das Turnier als zweitbester Torschütze abschloss und zum besten Spieler des Turniers gewählt wurde.

Ergebnisse: FC Wacker 90 Wittgensdorf III - BSG Uhlemann & Lantzsch Frankenberg 5:0
  FC Wacker 90 Wittgensdorf III - FSV Stahl Dresden-Löbtau 1:0
  FC Wacker 90 Wittgensdorf III - Südkurve Frankenberg 1:0
  FC Wacker 90 Wittgensdorf III - Proberaum Frankenberg 1:0
  FC Wacker 90 Wittgensdorf III - Lippiklause Mittweida 4:0
  FC Wacker 90 Wittgensdorf III - Metrostars 0:5
Tabelle: Platz Mannschaft Spiele Torverh. Differenz Punkte
  1. Metrostars 6 19:6 +13 15
  2. Südkurve Frankenberg 6 12:4 +8 15
  3. FC Wacker 90 Wittgensdorf III 6 12:5 +7 15
  4. Lippiklause Mittweida 6 6:9 -3 9
  5. Proberaum Frankenberg 6 6:9 -3 6
  6. BSG Uhlemann & Lantzsch Frankenberg 6 6:24 -18 3
  7. FSV Stahl Dresden-Löbtau 6 0:6 -6 0

15. Spieltag 08.12. 2013

FC Wacker 90 Wittgensdorf III - FußballGiganten Crimmtischau 4:2 (2:1)

Tore: 0:1; 1:1 Oliver Minks; 2:1 Oliver Minks; 3:1 Oliver Minks; 4:1 Oliver Minks; 4:2

Aufstellung:  Christian Jolly - Mike Domabyl, Oliver Minks, Marcel Jähn, Jens Hentschel - Rocco Zürch -

                       Jens Lohwasser, Uwe Schab

Mit einer 30 minütigen Verspätung (einige Gästespieler hatten sich recht deutlich verfahren) konnte unsere III.-Mannschaft endlich wieder einmal einen Sieg verbuchen. Gegen den Tabellenletzten tat sie sich aber wie auch schon im Pokal relativ schwer. Vor allem die Anfangsphase wurde komplett verschlafen. So konnten die Gäste auch nach einem Konter über rechts außen in Führung gehen. Zum Glück ließ der Ausgleich nicht lang auf sich warten. Einen Freistoß von Marcel Jähn legte Rocco Zürch für Oliver Minks auf und dieser verwandelte aus Nahdistanz zum 1:1. Gleich im Anschluß erzielte Oliver Minks die Führung. Wieder bereitete Rocco Zürch vor. Bei diesem Ergebnis blieb bis zur Pause. Chancen gab es aber noch auf beiden Seiten. Nach dem Wechsel zeigte sich unsere Mannschaft überlegen und Oliver Minks schoss mit einem weiteren Doppelpack die 4:1-Führung heraus. Im Anschluß vergass unsere Freizeitmannschaft aber das Tore schiessen und vergab so eine noch deutlichere Führung. Die Gäste die nie aufsteckten kamen 5 Minuten vor dem Spielende noch zum 4:2, hatten danach aber keine weitere Torchance und so beendet unsere III.-Mannschaft das Jahr 2013 mit einem Sieg.

14. Spieltag 02.03. 2014 (verlegt)

FC Wacker 90 Wittgensdorf III - SKV Grün-Weiß Königsfeld 4:7 (2:4)

Tore: 0:1(4.); 1:1 Zürch (6.); 1:2 (7.); 2:2 Zürch (22.); 2:3 Eigentor (24.); 2:4 (29.); 3:4 Breitfeld (35.);

          3:5 (43.); 4:5 Zürch (50.); 4:6 (52.); 4:7 (59.)

Aufstellung: Christian Jolly - Mike Domabyl, Rocco Zürch, Marcel Jähn, Sandro Müller - Robert

                      Breitfeld, Frank Richter, Oliver Minks, Uwe Schab

Das Nachholspiel gegen Königsfeld gegen Königsfeld verlor unsere III.-Mannschaft am Sonntag mit 4:7. Die Gäste legten los wie die Feuerwehr und kamen schon in der 4. Minute durch einen Distanzschuss zum 0:1. Unsere Freizeitmannschaft liess sich aber nicht beeindrucken und glich schon in der 6. Minute durch Rocco Zürch aus. Im Gegenzug jedoch missglückte ein Klärungsversuchs von Christian Jolly. Er lenkte sich einen Schuss zum 1:2 selbst ins Tor. Die Gäste bestimmten nun das Geschehen und erspielten sich mehrere gute Torchancen. Christian Jolly zeigte sich nun aber auf dem Posten und verhinderte zunächst weitere Gegentore. Auch unsere Mannschaft kam zu einigen guten Gelegenheiten. Doch Oliver Minks und Frank Richter vergaben diese. So dauerte es bis zur 22. Minute ehe Rocco Zürch wieder den Ausgleich erzielen konnte. Er schloss eine schöne Kombination aus Nahdistanz ab. Schon in der 24. Minute gingen die Königsfelder wieder in Führung. Beim 2:3 fälschte der heute äusserst unglücklich agierende Marcel Jähn eine Flanke per Kopf ins eigene Tor ab. Auch am 2:4 in der 29. Minute war er beteiligt. er brachte einen Königsfelder Angreifer im Strafraum zu Fall. Den fälligen 9-Meter verwandelten die Gäste sicher. Nach der Pause straffte sich unsere Mannschaft noch einmal. Und so kam Robert Breitfeld in der 35. Minute zum Anschlusstreffer. Im Anschluss plätscherte das Spiel erstmal so vor sich hin, ehe die Gäste in der 43. Minute wieder auf 3:5 davon ziehen konnten. Unsere Mannschaft steckte trotzdem immer noch nicht auf und Rocco Zürch verkürzte in der 50. Minute noch einmal auf 4:5. Die Gäste antworteten aber wieder postwendend und erzielten nur 2 Minuten später das 4:6. Im Anschluss hatte unsere Mannschaft noch 2 sehr gute Torchancen, diese wurden aber leider vergeben. So setzten die Gäste in der 59. Minute den Schlusspunkt und erhöhten noch auf 4:7.

Kreispokal - 1. Runde 24.11.2013

FußballGiganten Crimmitschau - FC Wacker 90 Wittgensdorf III 3:2 (0:1)

Tore: 0:1 Sandro Müller (20.); 1:1 (35.); 2:1 (37.); 2:2 Eigentor (51.); 3:2 (59.)

Aufstellung: Christian Jolly - Mike Domabyl, Sandro Müller, Daniel Pflugbeil, Rocco Zürch, Frank

                       Richter, Oliver Minks, Jens Lohwasser

Viel positives gibt es zu diesem Spiel nicht zu sagen. Die Niederlage war wohl reine Kopfsache. Ihre Vorgaben für das Spiel konnte unsere III. Mannschaft nicht umsetzen. Die Gastgeber setzten hielten mit viel Kampf dagegen und konnten die 1. Halbzeit so mit einer 2:1- Führung beenden. Mit einem Eigentor kam unsere Freizeitmannschaft noch recht glücklich zum Ausgleich, doch eine Minute vor dem Abpfiff gelang den Crimmtischauern noch das 3:2. Diese konnten somit ihren ersten selbst erspielten Saisonsieg feiern. Als einzig positiv zu erwähnen ist das Comeback des ehemaligen Torjägers unserer I.-Mannschaft Frank Richter.

13. Spieltag 17.11. 2013

SV Breitenborn - FC Wacker 90 Wittgensdorf 6:3 (3:0)

Tore: 1:0 (15.); 2:0 (29.); 3:0 (30.); 4:0 (38.); 5:0 (44.), 6:0. (57.); 6:1 Mike Rost (59.); 6:2 Mike Rost (60.); 6:3 Jens Lohwasser (61.)

Aufstellung: Christian Jolly - Marcel Jähn, Oliver Minks, Mario Rupsch, Mike Rost - Jens Lohwasser,

                      Stefan Meier, Uwe Schab

Gegen die läuferisch und spielerisch überlegenen Gastgeber gelang unserer III.- Mannschaft bis kurz vor dem Ende des Spiels nicht wirklich viel. Dem zu Folge führten die Breitenborner schon mit 6:0, ehe unserer Mannschaft in den letzten Minuten noch 3 Tore gelangen. Wahrscheinlich waren die Gastgeber zu diesem Zeitpunkt mit ihren Gedanken schon in der Kabine.

12. Spieltag 10.11. 2013

FC Wacker 90 Wittgensdorf III spielfrei

11. Spieltag 03.11. 2013

SG Döhlen - FC Wacker 90 Wittgensdorf III - 13:1 (5:1)

Tore: 1:0 (7.); 2:0 (13.); 3:0 (17.); 4:0 (18.); 5:0 (20.); 5:1 Jens Lohwasser (30.); 6:1 (35.); 7:1 (35.);

          8:1 (36.); 9:1 (38.); 10:1 (42.); 11:1 (44.); 12:1 (45.); 13:1 (46.)

Aufstellung:  Christian Jolly - Marcel Jähn, Sandro Müller, Oliver Minks, Mario Körber - Andre Pantell,

                       Jens Lohwasser, Uwe Schab

Wie schon für alle anderen Mannschaften, gab es auch für unsere Freizeitmannschaft beim alten und neuen Meister aus Döhlen nichts zu holen. Die mit relativ jungen Spielern aus letztjährigen

1. Mannschaft des BSC Motor Rochlitz gespickten Gastgeber spielen in einer eigenen Liga. Nur muss man hier die Frage stellen, ob das noch was mit Freizeitfussball zu tun hat. Positiv zu erwähnen ist das Tor von Jens Lohwasser kurz vor der Halbzeit und das unsere Mannschaft trotz der vielen Gegentore ihre kämpferisch gute Einstellung bis zum Ende nicht aufgegeben hat.

10. Spieltag 27.10. 2013

VfA Rochlitzer Berg - FC Wacker 90 Wittgensdorf III 9:1 (4:1)

Tore: 0:1 Oliver Minks (10.); 1:1 (17.); 2:1 (20.); 3:1 (23.); 4:1 (30.); 5:1 (38.); 6:1 (40.); 7:1 (47.);

          8:1 (51.); 9:1 (58.)

Aufstellung:  Christian Jolly - Mike Domabyl, Marcel Lohmann, Marcel Jähn, Mario Rupsch - Bert

                        Wandner, Oliver Minks, Uwe Schab

Im Spiel beim Tabellendritten war für unsere III.-Mannschaft nicht viel zu holen. Zwar konnte bis zur 20. Minute noch einigermaßen mitgehalten werden (Oliver Minks gelang aus der Distanz und mit viel Übersicht sogar die Führung), doch merkte man dann von Minute zu Minute die altersbedingten konditionellen Defizitte gegenüber den Gastgebern. Diese spielten dann gut auf und erzielten Tor um Tor. Positiv zu erwähnen ist, dass Neu-Torwart Christian Jolly wiederum eine gute Leistung zeigte und so wurde das Ziel der Halbzeitansprache, mit dem Ergebnis im einstelligen Bereich zu bleiben, souverän erreicht.

9. Spieltag 21.10. 2013

FC Wacker 90 Wittgensdorf III - FSV 1990 Steudten 3:1 (3:1)

Tore: 0:1 (10.); 1:1 Uwe Schab (12.); 2:1 Jens Lohwasser (24.); 3:1 Rocco Zürch (27.)

Aufstellung: Christian Jolly - Marcel Jähn, Sandro Müller, Mike Domabyl, Jens Hentschel - Rocco

                      Zürch - Jens Lohwasser, Uwe Schab

Im positiven Sinne wie ausgewechselt spielte unsere III.- Mannschaft gegen den Tabellendritten FSV Steudten. Vor allem Neuzugang Christian Jolly zeigte sich als sehr gute Verstärkung im Tor. Zum Spielverlauf. Die Gäste bestimmten zunächst das Geschehen und erspielten sich einige Torchancen. Folgerichtig erzielten sie auch die Führung in der 10 Minute. Rocco Zürch verlor nach eigenem Abstoss den Ball und ein Angriffspieler der Gäste vollendete überlegt zum 0:1. Unsere Freizeitmannschaft ließ sich aber nicht schocken und erzielte nur 2 Minuten später das 1:1. Nach einem Durcheinander an der Strafraumgrenze der Steudtener kam Uwe Schab an den Ball und schob den Ball durch die Beine des Gästetorhüters. Das Spiel wurde nun von beiden Mannschaften offen gestaltet. Unsere Mannschaft kam dabei durch Jens Lohwasser freistehend und Marcel Jähn mit einem Freistoß zu weiteren guten Torchancen. Diese konnten aber vorerst noch nicht genutzt werden. In der 24. Minute jedoch wurde Jens Lohwasser schön freigespielt und dieser erzielte sicher das 2:1. Beflügelt von dieser Führung spielte unsere Mannschaft weiter gut auf und schon 3 Minuten später gelang Rocco Zürch das 3:1. Er setzte sich schön auf Rechtsaussen durch und seine scharfe Eingabe wurde von einem Spieler der Gäste nur noch ins Tor geklärt werden. Nach der Pause versuchten die Steudtener das Spiel noch auf Biegen und Brechen zu drehen. Doch immer wieder wusste dies Torwart Christian Jolly zu verhindern bzw. brachte unsere gut stehende Hintermannschaft immer noch ein Bein dazwischen. So blieb die 2. Hälfte am Ende torlos, was aber auch als einizge Manko unserer Mannschaft im heutigen Spiel zu nennen wäre. Denn die sich durch die offensive Spielweise bietenden Konter wurden teilweise kläglich vergeben.

8. Spieltag 13.10.2013

SSFV Fortuna Topfseifersdorf - FC Wacker 90 Wittgensdorf 11:2 (5:0)

Tore: 1:0 (2.); 2:0 (15.); 3:0 (20.); 4:0 (21.); 5:0 (23.); 6:0 (38.); 7:0 (39.); 8:0 (43.); 8:1Rocco Zürch (46.)

          9:1 (47.); 9:2 Rocco Zürch (50.); 10:2 (51.); 11:2 (60.)

Aufstellung:  Mario Rupsch - Rocco Zürch, Marcel Lohmann, Christian Jolly, Uwe Schab, Mike Rost,

                       Mike Domabyl, Jens Lohwasser

Durch zu viele personelle Ausfälle war für unsere III.-Mannschaft in Topseifersdorf nichts zu holen. Glückwunsch aber an Uwe Schab, dem seine 1. Torbeteiligung im Trikot unserer Mannschaft gelang. Des weiteren konnten wir in diesem Spiel einen Neuzugang präsentieren. Christian Jolly wird in Zukunft unsere Freizeitmannschaft verstärken.

7. Spieltag 06.10. 2013

FC Wacker 90 Wittgensdorf III - SV Turbine Thierbach 3:0 (2:0)

Tore: 1:0 Rocco Zürch (9.); 2:0 Mike Rost (20.); 3:0 Andre Pantell (50.)

Aufstellung:  Oliver Minks - Sandro Müller, Marcel Jähn, Marcel Lohmann, Mike Rost, Jens Hentschel,

                       Rocco Zürch, Andre Pantell, Jens Lohwasser, Uwe Schab

In einem Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften setzte sich unsere III.-Mannschaft auf Grund der besser verwerteten Chancen durch. Die Gäste verschliefen die Anfangsphase, so dass Rocco Zürch schon nach 9 Minuten mit einem Schuss aus der Drehung das 1:0 erzielen konnte. Die Vorarbeit hierfür leistete Marcel Jähn. Er ergatterte sich ein Zuspiel der Gäste und legte dann auf Rocco Zürch auf. In der Folgezeit wachten die Gäste auf und kamen nun auch zu guten Torchancen. Doch eine sicher stehende Hintermannschaft und ein wieder sehr gut aufgelegter Torhüter Oliver Minks wussten den Ausgleich zu verhindern. In der 20. Minute kam dann Mike Rost an den Ball und erzielte mit einem schönen Fernschuß ins lange Eck überraschend das 2:0. Dieses Tor nahm den Thierbachern zunächst etwas Wind aus den Segeln. Nach der Pause erhöhten sie aber noch einmal den Druck, erspielten sich aber nur wenige zwingende Torchancen, bei denen Oliver Minks aber stets auf der Hut war. Auch unsere III.-Mannschaft kam noch zu Tormöglichkeiten, es dauerte aber bis zur 50. Minute ehe sich Andre Pantell auf der rechten Seite durchsetzen konnte und dann aus Nahdistanz das 3:0 erzielen konnte. Mit diesem Tor war den Gästen der Zahn gezogen und unsere Freizeitmannschaft konnte somit die Punkte 7-10 verbuchen.

6. Spieltag 29.09. 2013

FSV Kriebstein 98 II - FC Wacker 90 Wittgensdorf III 1:1 (0:0)

Tore: 0:1 Oliver Minks; 1:1

Aufstellung:  Oliver  Minks - Mike Domabyl, Marcel Jähn, Sandro Müller, Mario Rupsch, Jens

                       Hentschel, Rocco Zürch, Uwe Schab, Jens Lohwasser

Ein spannendes Spiel lieferte sich unsere III.-Mannschaft in Kriebstein. Sie übernahm mit Spielbeginn sofort das Geschehen und spielte sich einige gute Chancen heraus. Diese wurden jedoch allesamt vergeben. Gegen Mitte der 1. Halbzeit kamen dann die Gäste besser ins Spiel und unser Torhüter Oliver Minks musste einige Male in höchster Not retten. Kurz vor der Pause dann die größte Chance der Kriebsteiner. Oliver Minks war bereits ausgespielt, doch den Richtung Tor trudelnden Ball rettete Kapitän Marcel Jähn noch kurz vor der Linie. So blieb es bis zur Pause beim 0:0. Nach dem Wechsel gestaltete unsere III.-Mannschaft das Spiel wieder ausgeglichen. Beide Seiten erspielten sich gute Tormöglichkeiten, doch es sollten zunächst weiterhin keine Tore fallen. Unsere Mannschaft versuchte sich vorallem mit Fernschüssen von der Mittellinie, denn hier zeigte der Torwart der Gastgeber große Schwächen. Auch unser Torhüter zeigte jetzt kleine Unsicherheiten, doch diese konnten immer wieder gerettet werden. Ungefähr 10 Minuten vor Schluß kam unser Torwart Oliver Minks nach einem Schiedsrichterball an den Ball und schlug diesen über den ganzen Platz auf das Tor der Gastgeber. Wiederum zeigte der Torwart der Kriebsteiner eine Schwäche und lenkte den Ball ins eigene Netz. Nun versuchte unsere Mannschaft den Vorsprung über die Zeit zu bringen, doch die nun drängenden Gastgeber kamen 5 Minuten vor dem Ende zum Ausgleich. Dieser war recht unglücklich, denn ein eher harmloser Schuss rutsche Oliver Minks über den Fuss ins Tor. Im Anschluß ergaben sich noch 3 weitere gute Torchancen für unsere Mannschaft doch Jens Hentschel scheiterte 2x freistehend am nun starken Torwart der Gastgeber und Rocco Zürch an der Lattenunterkante.

5. Spieltag 22.09. 2013

FC Wacker 90 Wittgensdorf III - SV Narsdorf II 4:3 (1:0)

Tore: 1:0 Marcel Lohmann (11.); 1:1 (38.); 1:2 (46.); 2:2 Rocco Zürch (52.); 3:2 Rocco Zürch (55.);

          3:3 (56.); 4:3 Rocco Zürch (57.)

Aufstellung:  Marcel Jähn - Mike Domabyl, Mario Rupsch, Marcel Lohmann, Daniel Pflugbeil, Jens

                       Lohwasser, Uwe Schab, Rocco Zürch

In einem spannenden Spiel, mit einer torreichen Schlußphase gewann unsere III.-Mannschaft ihr 2. Spiel in dieser Saison. In der 1. Halbzeit dominierte unsere Mannschaft das Spiel nach Belieben. Leider konnte nur eine der vielen Chancen in ein Tor umgemünzt werden. Marcel Lohmann traf in der 11. Minute mit einer schönen Einzelleistung zum 1:0. Im Anschluß wurden weiter riesen Chancen vergeben, so wurde zum Beispiel 2x das leere Tor verfehlt. Nach dem Wechsel dominierte unsere Freizeitmannschaft weiter das Spiel, doch nach einem Fehler in der Hintermannschaft kamen die Gäste aus dem Nichts zum Ausgleich. Dadurch kam ein Bruch ins Spiel unserer Elf und die Gäste konnten sogar in Führung gehen. Zum Glück kam unsere Mannschaft ins Spiel zurück und in den letzten 10 Minuten konnte das Spiel mit 3 Toren von Rocco Zürch noch gedreht werden.

4. Spieltag 15.09. 2013

SV Schönerstadt - FC Wacker 90 Wittgensdorf III 7:1 (1:0)

Tore: 1:0 (2.); 2:0 (32.); 3:0 (33.); 4:0 (43.); 4:1 Meier (43.); 5:1(49.); 6:1(53.); 7:1(59.)

Aufstellung:  Marcel Jähn - David Tornow, Ilja Böhme, Mike Domabyl, Jens Hentschel, Rocco Zürch,

                       Uwe Schab, Jens Lohwasser, Stefan Meier, Oliver Minks

Verstärkt mit 3 Spielern unserer II.-Mannschaft hielt unsere Freizeitmannschaft in Schönerstadt zunächst gut mit. Zwar geriet sie schnell mit 1:0 in Rückstand, doch mehr Tore gelangen den Gastgebern in der 1. Halbzeit nicht. Im Gegenteil unsere Mannschaft erspielte sich sogar einige sehr gute Torchancen, diese wurden aber allesamt vergeben. Nach der Pause konnte sie leider nicht mehr an die gute Leistung der 1. Hälfte anknüpfen. Nach 2 individuellen Fehlern gleich zu Beginn der 2. Halbzeit konnten die Gastgeber auf 3:0 davonziehen und stellten damit die Weichen auf Sieg. Stefan Meier erzielte nach einer schönen Einzelleistung das zwischenzeitliche 4:1. In den letzten 10 Minuten gelangen den Gastgebern noch 3 weitere Tore. Damit stellten sie den 7:1-Endstand her.

3. Spieltag 01.09. 2013

FC Wacker 90 Wittgensdorf III - FSV Elsdorf 1:14 (1:7)

Tore: 0:1 (2.); 0:2 (9.); 0:3 (16.); 0:4 (20.); 0:5 (23.); 1:5 Frank Schulz (26.); 1:6 (28.); 1:7 (30.); 1:8 (40.);

          1:9 (43.); 1:10 (47.); 1:11 (49.); 1:12 (51.); 1:13 (56.); 1:14 (57.)

Aufstellung:  Marcel Jähn - Frank Schulz, Sandro Müller, Mike Domabyl, Jens Hentschel, Rocco Zürch,

                       Uwe Schab, Jens Lohwasser

Völlig überfordert zeigte sich unsere III.-Mannschaft gegen aus Lunzenau verstärkte Gäste. Schon in der 1. Halbzeit bahnte sich das Debakel an. Am Ende musste man sogar mit "nur " 14 Gegentoren zufrieden sein. Den Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:5 erzielte "Oldie" Frank Schulz.

2. Spieltag 25.08. 2013

Fußball Giganten Crimmitschau - FC Wacker 90 Wittgensdorf III 0:10 (0:6)

Tore: 0:1Rocco Zürch (2.); 0:2 Rocco Zürch (7.); 0:3 Rocco Zürch (8.); 0:4 Jens Lohwasser (10.);

          0:5 Rocco Zürch (16.); 0:6 Jens Lohwasser (22.); 0:7 Jens Lohwasser (33.); 0:8 Jens

          Lohwasser (37.); 0:9 Jens Lohwasser (52.); 0:10 Jens Lohwasser (60.)

Aufstellung: Marcel Jähn - Frank Schulz, Daniel Pflugbeil, Sandro Müller, Jens Hentschel,

                       Rocco Zürch, Jens Lohwasser, Uwe Schab

Das 1. Auswärtsspiel gewann unsere III.-Mannschaft souverän mit 10:0 in Crimmtischau. Mit einer sicher stehenden Hintermannschaft wurde von Beginn an jeder Fehler der Gastgeber genutzt und sofort in Tore umgemünzt. So kam Rocco Zürch schnell zu einem lupenreinen Hattrick und erzielte 3 seiner 4 Tore gleich zu Spielbeginn. Die Gastgeber kamen im ganzen Spiel zu keinerlei gefährlichen Torabschlüssen, so dass Torwart Marcel Jähn einen sehr ruhigen Sonntag-Vormittag verbringen konnte. Jens Lohwasser kam im weiteren Spielverlauf zu einem weiteren lupenreinen Hattrick und erzielte insgesamt sogar 6 Tore.

1. Spieltag 18.08. 2013

SKV Grün-Weiß Königsfeld - FC Wacker 90 Wittgensdorf III 5:1 (2:0)   

Tore: 1:0 (1.); 2:0 (18.); 2:1Oliver Minks (49.); 3:1(52.); 4:1(53.); 5:1(60.)

Aufstellung: Steffen Schab - Daniel Pflugbeil, Sandro Müller, Jens Lohwasser, Oliver Minks,

                      Mario Rupsch, Uwe Schab

Mit großer Personalnot musste unsere III.-Mannschaft ihr erstes Saisonspiel in Königsfeld bestreiten. Fehlten schon von vorn herein wichtige Spieler wie Rocco Zürch, Mike Domabyl oder Andre Pantell, müsste kurz vor Spielbeginn auch noch Marcel Jähn an die II.-Mannschaft abgegeben werden. Vielen Dank an Mario Rupsch und Uwe Schab die sich noch kurzfristig zur Verfügung stellten. Aus einer sicheren Abwehr heraus wollte man versuchen das Spiel so lange wie möglich offen zu halten. Dies gelang zunächst nicht ganz so gut, denn schon in der 1. Minute kamen die Gastgeber zur 1:0 Führung. Im Anschluß fand unsere Mannschaft jedoch besser ins Spiel und so hatten es die favorisierten Königsfelder schwer, ihr Spiel aufzuziehen. Erst in der 18. Minute gelang ihnen das 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause. Und dort wurde dann das Ziel ausgegeben mit nicht mehr als 3 Toren Unterschied zu verlieren. Diese Vorgabe wurde zunächst gut umgesetzt und ab der 49. Minute gab es sogar noch etwas Hoffnung auf mehr, denn Oliver Minks fälschte einen Schuß von Sandro Müller zum 2:1 ins Tor ab. Beflügelt von diesem Anschlußtor vergaß unsere Mannschaft aber nun die sichere Defensive und so kam es wie es kommen musste und die Königsfelder schossen in den letzten 8 Minuten noch einen letztendlich verdienten 5:1-Sieg heraus.