1.Mannschaft

ENDE DER HINRUND

2.Mannschaft

ENDE DER HINRUND

Alte Herren

ENDE DER HINRUND

 

Saison 2003/2004


I.-Mannschaft: Bezirksklasse Chemnitz/Staffel 3

Bericht zum Ende der letzten Saison und zur Vorbereitung in der Freien Presse

Die Fußballfans der Kreisliga Mittweida werden den 1. Juni 2003 nicht so schnell vergessen. An diesem letzten Spieltag der entschied in letzter Minute der FC Wacker 90 Wittgensdorf in einem Herzschlagfinale Meisterschaft und Aufstieg für sich. Neben der Wacker-Elf konnten an diesem Spieltag noch Riechberg und Frankenberg II den 1. Platz holen. Wer hätte schon gedacht, dass der Tabellenvorletzte aus Hainichen Gestgeber Riechberg die Meisterschaftfeier verdirbt und somit selbst den Klassenerhalt sichert, vorallem als in der 86. Minute der Claußnitzer Schiedsrichter Heinig den Riechbergern einen berechtigten Elfmeter zuerkannte. Aber die Gastgeber konnten diesen nicht verwandeln, so brachen in Lunzenau alle Dämme, weil dort die Wacker-Elf das 2:0 erzielte und somit zu Meisterehren kam. Trainer Jörg Nickl gab zu, dass er vor diesem Spieltag nicht mehr mit einem Patzer der Riechberger gerechnet hatte. Dabei schien die Wacker-Elf über Wochen und Monate souverän Platz 1 zu verteidigen. Aber 5 Punkte Vorsprung in der Winterpause sollten nicht reichen. Die Ursache dafür sah der Trainer in vielen verletzten und gesperrten Spielern. Das führte doch zu einigen unerwarteten Niederlagen. Auf besondere Kritik stieß da Abwehrverhalten seiner Mannschaft. "34 Tore in 26 Spielen für einen Meister, das ist einfach zu viel" meinte Nickl. Als positiv führte er an, dass Wacker den erfolgreichsten Angriff der Kreisliga stellte. Für die Offensivfreudigkeit aller Reihen in der Mannschaft spricht, dass immerhin 14 verschiedene Spieler zu Torschützenehren kamen. Kai Beckert und Peter Hoffmann erzielten mit jeweils 12 Treffern die meisten. Als einziger Spieler bestritt Ilja Böhme alle 26 Partien. Besonders hob Nickl hervor, dass alle 3 Männermannschaften im Verein eine "Einheit" bildeten. Bei den vielen Ausfällen gab insbesondere die II.-Mannschaft ohne Schwierigkeiten ihre Leute für die I.-Mannschaft ab. "Das war früher nicht immer selbstverständlich", meinte der Trainer.

Die große Aufstiegseuphorie ist in Wittgensdorf inzwischen gewischen. Erste Trainingseinheiten sind absolviert. Mit Peter Hoffmann verliert man aus gesundheitlichen Gründen einen sehr wichtigen Spieler. Er wird in der kommenden Saison die II.-Mannschaft trainieren. Der Bezirksklasseaufsteiger hat sich mit dem über die Kreisgrenzen hinaus bekannten Rochlitzer Jens Kühn, mit dem Burgstädter Jan Tressel, mit dem vom TSV IFA Chemnitz gekommenen Andre Voigt sowie mit Frank Richter, einem hoffnungsvollen Spieler aus der eigenen A-Jugend verstärkt. Mit diesen neuen Akteuren glaubt man in Wittgensdorf, für die bevorstehende Saison gut gerüstet zu sein. Der Erhalt der Klasse wurde als Ziel von der Vereinsführung vorgegeben.

Spielberichte

1.Spieltag 24.08.2003

FC Wacker 90 Wittgensdorf - TSV 1848 Flöha 2:1

 

2. Spieltag 31.08.2003

SV Großrückerswalde 49 - FC Wacker 90 Wittgensdorf 3:2

 

3. Spieltag 07.09.2003

FC Wacker 90 Wittgensdorf - SV Germania Mittweida 1:1

 

4. Spieltag 14.09.2003

TSV Großwaltersdorf - FC Wacker 90 Wittgensdorf 3:0

 

5. Spieltag 21.09.2003

VfB Zöblitz - FC Wacker 90 Wittgensdorf 6:1

 

6. Spieltag 28.09.2003

FC Wacker 90 Wittgensdorf - FSV Motor Marienberg 0:3

 

7. Spieltag 03.10.2003

FV Krokusblüte Drebach - FC Wacker 90 Wittgensdorf 2:1

 

8. Spieltag 12.10.2003

FC Wacker 90 Wittgensdorf - SV Lichtenberg 4:4

 

9. Spieltag 19.10.2003

Oederaner SC - FC Wacker 90 Wittgensdorf 0:1

Tore: 0:1 Richter

 

10. Spieltag 26.10.2003

FC Wacker 90 Wittgensdorf - SV Neudorf 1:0              

 

11. Spieltag 31.10.2003

Hartmannsdorfer SV 05 - FC Wacker 90 Wittgensdorf 1:1                    

Tore: 1:0; 1:1 Schmidt (89.)

 

12. Spieltag 09.11.2003

FC Wacker 90 Wittgensdorf - SV Fortuna Langenau 1:2

 

13. Spieltag 16.11.2003

SV Lauterbach - FC Wacker 90 Wittgensdorf 1:1

 

14. Spieltag 23.11.2003

FC Wacker 90 Wittgensdorf - TSV Geyer 0:4

Nach der derben Niederlage rutscht der Aufsteiger auf den 14. Tabellenplatz ab.

 

15. Spieltag 30.11.2003

Bobritzscher SV - FC Wacker 90 Wittgensdorf 3:2

 

16. Spieltag 07.12.2003

TSV 1848 Flöha - FC Wacker 90 Wittgensdorf 1:3

 

17. Spieltag 14.12.2003

FC Wacker 90 Wittgensdorf - SV Großrückerswalde 49 3:5

Hallenbezirksmeisterschaften in Plauen

eine lange & ermüdende Reise

18. Spieltag 29.02.2004

SV Germania Mittweida - FC Wacker 90 Wittgensdorf 6:1 (1:0)

Tore: 1:0 (36.); 2:0 (47.); 3:0 (55.); 3:1 Richter (58.); 4:1 (75.); 5:1 (77.); 6:1 (86.)

Aufstellung: Erhardt - Delling - Tressl, Tornow, Bach - Rost, Fink (ab 60. Böhme), S. Nönnig,                   Wilke (ab 75. Klenner) - Beckert, Richter

bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Jan Tressl

Unsere Mannschaftschlug sich in der 1. Halbzeit gut. Die Kreisstädter erzielten den Führungstreffer kurz vor dem Pausenpfiff. Das entscheidende 2:0, aus abseitsverdächtiger Position, fiel nach dem Wiederanpfiff. In der letzten halben Stunde brach unsere Mannschaft zusammen und kassierte Tor um Tor. Frank Richter konnte zwischenzeitlich zum 3:1 verkürzen.

 

19. Spieltag 12.04.2004 (verlegt)

FC Wacker 90 Wittgensdorf - TSV Großwaltersdorf 2:2

 

20. Spieltag 14.03.2004

FC Wacker 90 Wittgensdorf - VfB Zöblitz 1:4 (1:2)

Tore: 0:1 (8.); 1:1 Richter (25.); 1:2 (36.); 1:3 (50.); 1:4 (58.)

Aufstellung: Erhardt - Delling - Zürch (ab 45. Hecker), Tornow (ab 60. Böhme), Bach - Wilke,

                  Rost, Nönnig S., Hoffmann (ab 70. Fink) - Richter, Kühn

Im Abstiegskampf bezog unsere Elf eine bittere, jederzeit aber verdiente Heimniederlage gegen einen sehr spielstarken Gegner, der bereits in der 8. Minute in Führung ging. In dieser Phase konnte unsere Mannschaft noch Gegen halten und erzielte durch Frank Richter das 1:1 (25.). Danach besaßen wir die eine oder andere Möglichkeit, gerieten aber mit dem 1:2 (36.) auf die Verliererstrasse. Ein Foulelfmeter kurz nach dem Wiederanpfiff brachte das 1:3 (50.) und damit die Vorentscheidung. Mit dem 1:4 (58.) war unser Team noch sehr gut bedient. Eine bittere Schlappe für unsere 1. Mannschaft.

 

21. Spieltag 21.03.2004

FSV Motor Marienberg - FC Wacker 90 Wittgensdorf 5:1 (3:0)

Tore: 1:0 (3.); 2:0 (6.); 3:0 (41.); 4:0 (70.); 4:1 Beckert (78.); 5:1 (85.)

Aufstellung: Erhardt - Tressl - Kaden, Hecker, Delling (ab 65. Wilke) - Rost (ab 45. Böhme),

                  Nönnig S., Bach, Richter - Kühn, Beckert

Beim Aufstiegsfavoriten, aus dem Mittleren Erzgebirgskreis, gab es für unsere 1. Mannschaft nicht viel zu holen. Mit dem böigen Wind im Rücken stand es bereits nach 6 Minuten 0:2. Der 3. Treffer fiel kurz vor dem Seitenwechsel. In der 2. Hälfte raffte sich unsere Elf etwas auf hielt besser mit und konnte in der 78. Minute durch Beckert auf 1:4 verkürzen. Nach dem Abpfiff bleibt zu hoffen, dass unser Team in den nächsten Spielen an die gute 2. Hälfte anknüpfen kann.

 

22. Spieltag 28.03.2004

FC Wacker 90 Wittgensdorf - FV Krokusblüte Drebach 0:3

 

23. Spieltag 04.04.2004

SV Lichtenberg - FC Wacker 90 Wittgensdorf 2:0

 

24. Spieltag 18.04.2004

FC Wacker 90 Wittgensdorf - Oederaner SC 0:2

 

25. Spieltag 25.04.2004

SV Neudorf - FC Wacker 90 Wittgensdorf 6:0

 

26. Spieltag 09.05.2004

FC Wacker 90 Wittgensdorf - Hartmannsdorfer SV 05 1:1

 

27. Spieltag 16.05.2004

SV Fortuna Langenau - FC Wacker 90 Wittgensdorf 1:0

 

28. Spieltag 23.05.2004

FC Wacker 90 Wittgensdorf - SV Lauterbach 5:0

 

29. Spieltag 06.06.2004

TSV Geyer - FC Wacker 90 Wittgensdorf 1:1

 

30. Spieltag 13.06.2004

FC Wacker 90 Wittgensdorf - Bobritzscher SV 6:3

Abschlußtabelle Bezirksklasse/Staffel 3

Platz Mannschaft Spiele Torverh.
Differenz
Punkte
1. FSV Motor Marienberg
30 75:27 +48 65
2. SV Lichtenberg 30 69:31 +38 61
3. FV Krokusblüte Drebach (A) 30 61:34 +27 58
4. SV Germania Mittweida 30 75:39 +36 55
5. SV Fortuna Langenau 30 32:26 +6 52
6. VfB Zöblitz 30 65:41 +24 49
7. Hartmannsdorfer SV 05 30 30:43 -13 35
8. TSV Geyer 30 42:47 -6 34
9. TSV 1848 Flöha 30 43:52 -9 34
10. SV Lauterbach (N) 30 40:49 -9 34
11. SV Großrückerswalde 49 30 33:44 -11 34
12. TSV Großwaltersdorf (N)
30 41:56 -15 34
13. Oederaner SC
30 41:66 -25 34
14. SV Neudorf (N)
30 36:59 -23 28
15.
FC Wacker 90 Wittgensdorf (N)
30
42:77
-35
24
16.
Bobritzscher SV
30
36:70
-34
22

II.-Mannschaft: 2. Kreisklasse Mittweida

Spielberichte

1.Spieltag 24.08.2003

FC Wacker 90 Wittgensdorf II - TSV Penig II 3:1

 

2. Spieltag 31.08.2003

Riechberger FC 57 II - FC Wacker 90 Wittgensdorf II 2:4

 

3. Spieltag 07.09.2003

FC Wacker 90 Wittgensdorf II - Mühlauer FV 1912 II 10:1

 

4. Spieltag 14.09.2003

SV Grün-Weiß Berbersdorf - FC Wacker 90 Wittgensdorf II 2:4

 

5. Spieltag 21.09.2003

FC Wacker 90 Wittgensdorf II - SV Rotation Göritzhain 2:6

 

6. Spieltag 28.09.2003

TSV Dittersbach - FC Wacker 90 Wittgensdorf II 3:1

 

7. Spieltag 03.10.2003

FC Wacker 90 Wittgensdorf II spielfrei

 

8. Spieltag 12.10.2003

FC Wacker 90 Wittgensdorf II - SV 1892 Marbach 6:2

 

9. Spieltag 19.10.2003

SV Schönborn-Dreiwerden - FC Wacker 90 Wittgensdorf II 0:1

 

10. Spieltag 26.10.2003

FC Wacker 90 Wittgensdorf II - Hartmannsdorfer SV 05 II 2:3

 

11. Spieltag 31.10.2003

SV 1920 Herrenhaide - FC Wacker 90 Wittgensdorf II 2:2 (02.11.2003)

 

12. Spieltag 09.11.2003

FC Wacker 90 Wittgensdorf II - Hainichener FV Blau-Gelb 3:4

 

13. Spieltag 16.11.2003

FC Wacker 90 Wittgensdorf II - FSV Taura 5:1

 

14. Spieltag 23.11.2003

FC Wacker 90 Wittgensdorf II spielfrei

 

15. Spieltag 30.11.2003

TSV Penig II - FC Wacker 90 Wittgensdorf II 8:1

 

16. Spieltag 07.12.2003

FC Wacker 90 Wittgensdorf II - Riechberger FC 57 II 1:5

 

17. Spieltag 12.04.2004 (verlegt)

SV Grün-Weiß Berbersdorf - FC Wacker 90 Wittgensdorf II 2:2

 

18. Spieltag 21.03.2004

SV Rotation Göritzhain - FC Wacker 90 Wittgensdorf II 3:0

 

19. Spieltag 28.03.2004

FC Wacker 90 Wittgensdorf II - TSV Dittersbach 2:4

 

20. Spieltag 04.04.2004

SV 1892 Marbach II - FC Wacker 90 Wittgensdorf II 0:0

 

21. Spieltag 18.04.2004

FC Wacker 90 Wittgensdorf II - SV Schönborn-Dreiwerden 1:1

 

22. Spieltag 25.04.2004

Hartmannsdorfer SV 05 II - FC Wacker 90 Wittgensdorf II 1:1

 

23. Spieltag 09.05.2004

FC Wacker 90 Wittgensdorf II - SV 1920 Herrenhaide 0:2

 

24. Spieltag 16.05.2004

Hainichener FV Blau-Gelb II - FC Wacker 90 Wittgensdorf II 2:1

 

25. Spieltag 23.05.2004

FSV Taura - FC Wacker 90 Wittgensdorf II 4:2

 

26. Spieltag 06.06.2004

FC Wacker 90 Wittgensdorf II spielfrei

Abschlußtabelle 2. Kreisklasse

Platz Mannschaft Spiele Torverh.
Differenz
Punkte
1. TSV Dittersbach 24 78:36 +42 53
2. Hartmannsdorfer SV 05 II (N)
24 56:28 +28 50
3. Riechberger FC 57 II 24 71:38 +33 48
4. SV Rotation Göritzhain 24 61:40 +21 45
5. Hainichener FV Blau-Gelb II 24 55:54 +1 40
6. SV 1920 Herrenhaide 24 41:40 +1 39
7. FC Wacker 90 Wittgensdorf II 24 57:59 -2 29
8. FSV Taura 24 45:50 -5 29
9. SG Grün-Weiß Berbersdorf (N) 24 38:53 -15 28
10. SV 1892 Marbach II 24 31:59 -28 26
11. SV Schönborn-Dreiwerden
24 33:65 -32 25
12. TSV Penig II 24 57:62 -5 22
13.
Mühlauer FV 1912 II 24
24:63
-39 15

III.-Mannschaft: 1. Kreisklasse-Kleinfeld Mittweida

Abschlußtabelle 1. Kreisklasse-Kleinfeld

Platz Mannschaft Spiele Torverh.
Differenz
Punkte
1. FC Wacker 90 Wittgensdorf III
14 80:31 +49 30
2. SV Schönerstadt (A)
14 51:30 +21 30
3. LSV Sachsenburg III 14 41:29 +12 26
4. FSV Kriebstein 98 II (N) 14 43:44 -1 23
5. FSV 1990 Steudten
14 38:35 +3 20
6. SV Kohren-Sahlis II 14 38:57 -21 16
7.
VfA Rochlitzer Berg II
14
34:49
-15
14
8.
SV Grün-Weiß Breitenau II 14
29:79
-50
4

Quelle: Freie Presse; FSV Taura; KVF Mittweida; Peter Hoffmann; Jörg Nickl