1.Mannschaft


2.Mannschaft

Alte Herren

SOMMER PAUSE



G-Jugend / Bambinis

 

unsere G-Jugend 2016/2017

Saison 2016/2017 - 1. Kreisklasse Chemnitz

Termine

Sonntag 25.06.0217

Kuddeldaddeldu-Cup 2017

Aufstellung: Bela, Robin, Maximilian, Ryan, Emil, Jack, Liam und Ryan.

Beim Kuddeldaddeldu-Cup des FV Blau-Weiß Röhrsdorf stand für unsere G-Jugend das letzte Turnier der Saison auf dem Programm. Mit zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage zeigten sich unsere Jüngsten noch einmal voll motiviert und erreichten einen super fünften Platz.
Wir danken den Kindern und Eltern für eine tolle Saison. Wir wünschen unseren Spielern Jahrgang 2010 für die neue Saison in der F2-Jugend viel Erfolg und freuen uns auf eine neue G-Jugend der Saison 2017/2018 mit den jüngsten diesen Jahres, Maximilian, Jack, Ryan und Liam.




Sonntag 14.05.0217

12. Ossi 18 Bambini-Cup

Aufstellung: Kira, Bela, Maxim, Maximilian, Jack, Ryan, Robin und Emil

G-Jugend schlägt sich wieder tapfer die besten Teams beim 12. Ossi-Bambini-Cup !!!

Viel Spass und tolle Spiele wartete heute auf unsere jüngsten Kicker bei der zwölften Auflage des Ossi-Bambini-Cup. In der stärkeren der beiden Gruppen trafen sie dabei auf den Chemnitzer FC, auf den VfB Fortuna Chemnitz, den TSV Ifa Chemnitz, die SG Handwerk Rabenstein und den SV Eiche Reichenbrand. Unsere iungen Wilden starteten wieder sehr gut in das Turnier und besiegte den TSV IFA Chemnitz mit 1:0. Kira gelang mit ihrem Siegtreffer auch das 1. Tor des Turniers erzielte und so konnte sie sich über eine kleine Auszeichnung freuen. In den weiteren Spielen hatte dann vor allem die Abwehr unserer G-Jugend mit Robin, Emil und Torhüter Maximilian alle Hände bzw. Füße voll zu tun. Zwar gelang es unserer Mannschaft gegen alle Gegner gut mitzuhalten und durch Maximilian im Tor, der einige starke Paraden zeigte, die Spiele lange offen zu halten, doch schossen sie leider vorn kein Tor und so musste unsere Mannschaft bei allen restlichen Spielen den Platz als Verlierer verlassen. Im Spiel um den 11. Platz gegen Schlema konnten dann aber alle nochmal jubeln, da Bela, Maxim und Maximilian (er spielte nun als Feldspieler) zum 3:1 Sieg trafen. Alles in Allem zeigten unsere Jüngsten alle eine tolle Leistung. Danke geht natürlich an Liam und Peer, die von zu Hause die Daumen drückten.



Montag 01.05.0217

Turnier in Meerane

Aufstellung: Bela, Robin, Kira, Peer, Maxim, Maximilian, Liam, Jack und Ryan.

G-Jugend schlägt sich tapfer beim Sommerturnier des Meeraner SV !!!

Heute begann mit dem Sommerturnier des Meeraner SV für unsere jüngsten Fußballer die Freiluftsaison. In einem qualitativ stark besetzten Turnier trafen unsere jungen Wilden in der Vorrunde auf die I.-Mannschaft der Gastgeber, den FSV Oberwiera, den FC Crimmitschau, Rotation Leipzig und Wiesenburg. Im ersten Spiel zeigte unsere G-Jugend dann gleich eine super Leistung und startete mit einem tollen 4:0-Sieg gegen den FSV Oberwiera ins Turnier. Bela traf dabei gleich 3x für unsere Mannschaft. Leider gelang unserer G-Jugend in den weiteren Spielen der Vorrunde kein weiterer Punktgewinn, auch wenn teilweise tolle Spielzüge zu bewundern waren. So blieben nur die Spiel um Platz 9 der Gesamtwertung gegen den Meeraner SV II und den FSV Oberwiera. Diesen 9. Platz konnte sich unsere Mannschaft dann auch sicheren, mit einem Sieg gegen den Meeraner SV II und einem 1:1 gegen den FSV  Oberwiera sichern.



Sonntag 05.03.2017

3. Runde Hallenkreismeisterschaften in Chemnitz

Aufstellung: Maximilian, Maxim, Kira, Bela, Robin, Emil, Jack, Ryan, Liam und Peer

G-Jugend beendet Hallensaison mit 4. Platz !!!

Mit der 3. Runde der Hallenkreismeisterschaft bestritt unsere G-Jugend das Turnier der Hallensaison 2016/17.  Gegen gleichwertige Gegner spielten unsere Jüngsten auf Augenhöhe mit und die Fortschritte des Trainings waren wieder deutlich zu erkennen. Leider hatten unsere jungen Wilden im 1. Spiel gegen die Sportfreunde Chemnitz-Süd nach einem Eckball Pech und verloren dadurch mit 0:1. Im zweiten Spiel gegen die körperlich stark überlegene Mannschaft des TSV IFA Chemnitz zeigte unsere Mannschaft großen Kampfgeist, verlor aber am Ende mit 0:4. Das letzte Spiel gehen ESV Lok Chemnitz wollte unsere G-Jugend dann unbedingt gewinnen, um noch auf Platz 3 vorrücken zu können und damit Gesamtplatz 11 zu belegen. Der Ball wollte allerdings nicht ins Tor und so endete das Spiel dank einer tollen Abwehrarbeit mit 0:0. Somit schließt unsere G-Jugend die Turnierserie mit einem guten 12. Platz bei 20 Mannschaften ab.

SpG Wittgensdorf/Herrenhaide - Sportfreunde Chemnitz-Süd 0:1
SpG Wittgensdorf/Herrenhaide - TSV IFA Chemnitz 0:4
SpG Wittgensdorf/Herrenhaide - ESV Lok Chemnitz 0:0
Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Torverh. Punkte
1. TSV IFA Chemnitz 3 3 0 0 10:1 +9 9
2. Sportfreunde Chemnitz-Süd 3 1 1 1 3:4 -1 4
3. ESV Lok Chemnitz 3 0 2 1 1:4 -3 2
4. SpG Wittgensdorf/Herrenhaide 3 0 1 2 0:5 -5 1


Sonntag 18.02.2017

Hallenturnier in Mosel

Aufstellung: Maximilian, Robin,Bela, Jack,Kira, Ryan, Liam, Emil

G-Jugend präsentiert sich mit starker Leistung in Zwickau beim SV 1946 Mosel !!!

Mit insgesamt 8 Mannschaften, trat unsere G-Jugend zu ihrem bisher größten Turnier an.

Das 1. Spiel gegen Fraureuth verlor unsere Mannschaft auf Grund mangelnder Konzentration mit 0:1.

Nach einer kurzen Kabinenansprache sollte es dann aber im 2.Spiel besser werden. Dies gelang unseren jungen Wilden auch und so erreichten sie gegen den VfB Eckersbach ein verdientes 1:1. Der goldene Torschütze unserer Mannschaft war dabei Bela. Im 3. Spiel sollte sogar noch besser werden, denn unsere Mannschaft gewann gegen den FSV Silberstrasse Wiesenburg mit 1:0. Ryan kämpfte sich hierbei durch die Abwehr des Gegners und erzielte das entscheidende Tor. Der nächsten beiden Gegner waren dann die Mannschaften des Gastgebers. Diese konnte unsere G-Jugend beide souverän mit 2:0 (Bela 2x & Bela, Emil) besiegen. Im 5. Spiel wartete mit dem TSV Crossen ein weitere dicker Brocken auf unsere Mannschaft. Dies spornte sie aber noch mehr an und nach einer taktischen Veränderung (Bela rückte mit in die Abwehr und räumte mit Robin alles weg) konnte sie ein 0:0 erkämpfen und damit einen weiteren wichtigen Punkt sammeln. Der 3. Platz war nun zum greifen nah, doch vorher war im letzten Spiel gegen den direkten Konkurrenten Wilkau-Haßlau noch einmal volle Konzentration gefragt. Diese wollten natürlich ebenfalls noch den 3. Platz erreichen und dies bekam unsere Mannschaft von Beginn an zu spüren. Wilkau-Haßlau drückte sofort auf das erste Tor, welches ihnen nach einem Fehler in unserer Hintermannschaft auch gelang. Danach sollte es sogar noch schlimmer kommen, denn mit einem schönen Spielzug durch unsere Abwehr, konnte Wilkau-Haßlau auf  2:0 erhöhen. Nun benötigte unsere Mannschaft unbedingt den Anschlusstreffer um den 3. Platz nicht an den Gegner abgeben zu müssen. Nach einer kleinen Motivation von außen konnte Bela eine Minute vor dem Abpfiff den viel umjubelten Anschlusstreffer erzielen. Durch dieses Tor konnte sich unsere G-Jugend auf Grund des besseren Torverhältnisses gegenüber Wilkau-Haßlau den 3.Platz sichern.



Sonntag 12.02.2017

2. Runde Hallenkreismeisterschaften in Chemnitz

Aufstellung: Maximilian, Maxim, Bela, Kira, Emil, Peer, Ryan, Jack und Robin.

G-Jugend belegt in der 2.Runde der Hallenkreismeisterschaft nur den letzten Platz !!!

Nach dem 2. Platz in der 1. Runde traten unsere jüngsten Kicker in der 2. Runde in einer starken Gruppe an.  Mit der Devise gemeinsam Tore verhindern und gemeinsam Tore schießen trafen unsere jungen Wilden im ersten Spiel auf die USG Chemnitz und spielte auf Augenhöhe mit. Sie erarbeiteten sich auch viele Torchancen, aber das Tor war leider viel zu klein :-). Der USG reichte so ein einziger Angriff zum 0:1-Siegtreffer. Im zweiten Spiel, direkt im Anschluss traf unsere G-Jugend auf den SV Eiche Reichenbrand und konnte auch hier lange Zeit gut mithalten. Gegen Ende des Spiels drückte der Gegner jedoch zu stark und spielte sich vor dem Tor unserer Mannschaft fest. Mit einer Einzelaktion gelang ihnen dann auch der Siegtreffer. Schade, denn unsere G-Jugend verteidigte das ganze Spiel über stark. Im 3. Spiel hieß der Gegner dann VfB Fortuna Chemnitz. Unsere Jüngsten versuchten noch einmal alles, doch die ersten beiden Spiele hatten schon zu viel Kraft gekostet und so verloren sie am Ende mit 0:2. So belegte unsere G-Jugend in der 2. Runde nur den 4. Platz, zeigte aber vor allem kämpferisch eine ordentliche Leistung. Auch das sichere Spielen aus der Abwehr heraus konnte sie weiter verbessern.

SpG Wittgensdorf/Herrenhaide - USG Chemnitz 0:1
SpG Wittgensdorf/Herrenhaide - SV Eiche Reichenbrand 1:0
SpG Wittgensdorf/Herrenhaide - VfB Fortuna Chemnitz 2:0
Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Torverh. Punkte
1. SV Eiche Reichenbrand 3 2 1 0 2:0 +2 7
2. VfB Fortuna Chemnitz 3 1 2 0 2:0 +2 5
3. USG Chemnitz 3 1 1 1 1:1 +/-0 4
4. SpG Wittgensdorf/Herrenhaide 3 0 0 3 0:4 -4 0

Sonntag 05.02.2017

1. Runde Hallenkreismeisterschaften in Chemnitz

Aufstellung: Maximilian, Bela, Kira, Robin, Jack, Emil, Ryan, Peer und Lilly

G-Jugend zieht in die nächste Runde der Hallenkreismeisterschat ein !!!

Am Sonntagnachmittag stand für unsere Jüngsten nun die Vorrunde der Hallenkreismeisterschaften auf dem Programm. Unsere Mannschaft traf dabei auf den SSV Textima Chemnitz, den Post SV Chemnitz und den ESV Lok Chemnitz an. Mit einer kämpferisch starken Leistung konnten unsere "jungen Wilden" dieses Turnier ungeschlagen und auf Platz 2 beenden. Das entscheidende Tor zum Einzug in die nächste Runde erzielte Bela zum 1:0 gegen Post SV Chemnitz.

SpG Wittgensdorf/Herrenhaide - SSV Textima Chemnitz 0:0
SpG Wittgensdorf/Herrenhaide - Post SV Chemnitz 1:0
SpG Wittgensdorf/Herrenhaide - ESV Lok Chemnitz 0:0
Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Torverh. Punkte
1. SSV Textima Chemnitz 3 2 1 0 3:0 +3 7
2. SpG Wittgensdorf/Herrenhaide 3 1 2 0 1:0 +1 5
3. ESV Lok Chemnitz 3 1 1 1 2:1 +1 4
4. Post SV Chemnitz 3 0 0 3 0:5 -5 0

Freitag 03.02.2017

Hallenturnier des TSV Penig

Aufstellung: Maximilien, Bela, Kira, Liam, Emil, Jack, Ryan, Robin

Verdienter 3. Platz für unsere G-Jugend bei der Vereinspräsentation des TSV Penig !!!

Statt Training stand diesen Freitag in Penig das erste von zwei Turnieren an diesem Wochenende auf dem Programm. Gegen die Mannschaften aus Hartmannsdorf, Limbach-Oberfohna, Wolkenburg und dem Gastgeber trafen unsere Jüngsten auf ein starkes Starter-Feld, konnten aber von Beginn an ihr gutes Zusammenspiel aus den vergangenen Turnieren fortsetzen. Im 1. Spiel gegen Wolkenburg wurde dies leider  noch nicht mit Toren belohnt (0:0), doch schon im 2. Spiel gegen den FSV Limbach-Oberfrohna traf Bela nach 1 Minute zur Führung. Leider war Limbach-Oberfrohna aber zu stark besetzt und so musste unsere G-Jugend eine 1:2-Niederlage einstecken. Im 3. Spiel gegen den Gastgeber TSV Penig lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Unser Torwart Maximilien hielt unsere Mannschaft mit starken Paraden im Spiel und durch das "Nichtnachlassen" konnte sich unsere Mannschaft dann 3 Minuten vor Schluss belohnen, in dem Kira das 1:0 erzielen konnte. Dieses Ergebnis konnten unsere jungen Wilden dann mit toller Unterstützung von den Rängen gegen die körperlich überlegenen Peniger über die Zeit bringen. Durch diesen Sieg war unserer G-Jugend schon vor dem letzten Spiel der 3.Platz nicht mehr zu nehmen. Mit einem Sieg konnte der Kontrahent Hartmannsdorf allerdings noch von Platz 2 verdrängt werden. Aber das wäre wohl zu viel des Guten gewesen und so siegte Hartmannsdorf  verdient mit 1:0 und unsere Mannschaft sich über Platz 3 freuen.


Sonntag 22.01.2017

Hallenturnier des SV Grün-Weiß Niederwiesa in Frankenberg

Aufstellung: Kira, Bela, Robin, Maximilian, Ryan, Maxim und Benno.

Schade, da wäre mehr drin gewesen für unsere G-Jugend !!!

Beim Hallenturnier des SV Grün-Weiß Niederwiesa in Frankenberg traf unsere G-Jugend mit der USG Chemnitz, dem SV Grün-Weiß Niederwiesa und der SPG Oberschöna/Breitenau/Falkenau auf drei gleichwertige Mannschaften. Motiviert und durch Benno aus der F2-Jugend verstärkt (auf Grund vieler krankheitsbedingter Ausfälle) erwischten unsere Jüngsten leider keinen guten Start, denn das erste Tor nach nur 30 Sekunden von Bela im Spiel gegen Niedwiesa zählte nicht, da vom Einwurf weg direkt erzielt wurde. Danach war gleich ein Knick zu spüren und durch fahrlässige Fehler verloren unsere jungen Wilden das erste Spiel unnötig. Auch in der zweiten Partie gegen USG Chemnitz konnten sie nicht an die sehr guten Trainingsleistungen anknüpfen und so blieb nur das letzte Spiel, das Ruder noch herum zu reißen. Nach einer ausführlichen Kabinenansprache zeigte unsere Mannschaft nun ein komplett anderes Gesicht. Sie gewann die Zweikämpfe, zeigte schöne Spielzüge anstatt des sonstigen Gewusels und sie ließ auch nach dem Rückstand nicht nach. So stand es gegen die SpG Oberschöna/Breitenau/Falkenau bis kurz vor dem Abpfiff 2:2. In den letzten hektischen Sekunden gelang Kira dann tatsächlich sogar noch der vermeintliche Siegtreffer, aber auch dieser wurde leider nicht gezählt, da auch dieses Tor (insgesamt 3 Stück) irregulär fiel. Dennoch zeigte unsere G-Jugend, was sie zu leisten im Stande ist.


Sonntag 11.12.2016

Hallenturnier des TSV IFA Chemnitz

Aufstellung: Bela, Robin, Maximilian, Peer, Jack, Kira, Emil, Maxim.

Gelungene Premiere für unsere Jüngsten !!!

Zu ihrem ersten Turnier traten unsere Jüngsten beim Hallenturnier des TSV IFA Chemnitz an. Alle waren hoch motiviert und die Trainer gespannt, wie sich die seit Sommer neu zusammengestellte Mannschaft in ihrem ersten Turnier schlagen würde. Der "Kracher" sollte gleich im ersten Spiel mit dem Chemnitzer FC auf unsere Mannschaft warten. Doch ohne Angst vor den Gegenspielern spielte sie ordentlich und ließ sich auch durch schnelle Gegentore nicht endmutigen. Am Ende verlor unsere G-Jugend ihr erstes Spiel zwar mit 0:5, aber sie ließ den Kopf nicht hängen. Das Trainerteam um Dirk Lewey und Lars Schindler erklärte kurz, was in den nächsten Spielen zu verbessern ist. Dies nahm sich die Mannschaft gut an und so gelang es ihr im zweiten Spiel gegen den SV Eiche Reichenbrand besser zu spielen. Nach schnellem Rückstand gelang ihr auch das erste Tor nach einem Abschlag von Torwart Maxim direkt auf Bela der allein vor dem gegnerischen Tor zum 1:1 ausgleichen konnte. Nach einem erneutem Rückstand nach einem Handstrafstoß gelang unseren Jüngsten dann nach einem Getümmel vor dem Tor von Reichenbrand der verdiente Ausgleich zum 2:2. So blieb es dann bis zum Spielende und so zeigten sich Mannschaft und Trainer hoch zufrieden. Dieses Ergebnis schien alle zu beflügeln. Unsere Mannschaft spielte nun immer besser zusammen und ließen den Gegnern kaum Chancen zu Torerfolgen. Gegen die USG Chemnitz reichte es so zu einem 0:0-Unentschieden und gegen den FSV Grün-Weiß Klaffenbach durch ein tolles Tor von Maximillien nach Solo über das halbe Spielfeld zu einem 1:0-Sieg. Spätestens jetzt gab es auch bei den Eltern kein Halten mehr. In den beiden verbleibenden Spielen fehlte unserer Mannschaft dann im Spiel nach vorn ein wenig die Kraft und auch manchmal etwas Glück für einen eigenen Torerfolg. Da sie aber im Rückwärtsgang weiter eine kämpferisch starke Leistung zeigte, reichte es gegen teilweise deutlich größer gewachsene Gegner (TSV IFA Chemnitz & FSV Grüna-Mittelbach) zu zwei weiteren Unentschieden. So beendete unsere G-Jugend das Turnier mit nur einer Niederlage auf dem 3.Platz hinter dem Chemnitzer FC und dem SV Eiche Reichenbrand. Eine tolle Premiere für die Kinder, Trainer und die Eltern. Weiter so!!!