1.Mannschaft

ENDE DER HINRUND

2.Mannschaft

ENDE DER HINRUND

Alte Herren

ENDE DER HINRUND

18. Spieltag 16.06.2013

USG Chemnitz II - FC Wacker 90 Wittgensdorf II 3:4

17. Spieltag 09.06.2013

FC Wacker 90 Wittgensdorf II spielfrei

16. Spieltag 26.05.2013
SG Adelsberg II - FC Wacker 90 Wittgensdorf II 3:1 (1:1)
Tore: 0:1 M. Möhring (1.); 1:1 (45.); 2:1 (57.); 3:1 (80.)
Aufstellung:  Bußhardt - Sattler, Fritzsching, Böhme - Winkler, Fuder, Tornow, Rost, Erdmann (ab
                       70. Dathe) - M. Möhring ( ab 45. Weinhold), Dutschmann
Die Zielsetzung, das Ergebnis aus dem Hinspiel (5:0) zu bestätigen, konnte in keinster Weise erreicht werden. Zwar gelang Marcel Möhring vom Anstoss weg das 0:1, doch in der Folgezeit fand unsere II.-Mannschaft überhaupt nicht mehr ins Spiel. Die Gastgeber kamen so noch zu 3 Toren und gewannen am Ende völlig verdient mit 3:1. Man muß allerdings dazu sagen, dass sie mit 4 Spielern aus der I.-Mannschaft verstärkt wurden.
15. Spieltag 05.05.2013
FC Wacker 90 Wittgensdorf II - SpG Kleinolbersdorf/Altenhain II/Dittmannsdorf II 5:0 (3:0)
Tore: 1:0 Rost (5.); 2:0 Dutschmann (12.); 3:0 Dutschmann (34.); 4:0 Dutschmann (70.); 5:0
           Dutschmann (85.)
Aufstellung: Ullrich - Domabyl, Bach, Böhme - Lohmann, Fuder, Rost, Tornow, Möhring -
                      Dutschmann, Dathe (ab 75. J. Lohwasser)
Bei schönem Fußballwetter schlug unsere II.-Mannschaft trotz großer Personalsorgen die Gäste aus Altenhain mit 5:0. Das frühe 1:0 durch Kaptän Mike Rost gab unserer stark zusammengewürfelten Mannschaft sofort die nötige Sicherheit und es begann eigentlich ein Spiel auf ein Tor und die Zeit unseres Torjägers Martin Dutschmann. Endlich konnte auch er sich mal wieder in die Torschützenliste eintragen. In der 12. erzielte er das 2:0 und 10 Minuten vor der pause das 3:0. Da sich das Bild auch in der 2. Halbzeit nicht änderte erzielte er auch noch seine Tore 3 und 4 in der 70. und in der 85. Minute. Mit diesem 5:0-Sieg konnte unsere 2. Mannschaft ihre Niederlagen-Serie äußerst eindrucksvoll beenden. Ein Dank gilt den kurzfristig eingesprungenen Sportfreunden Jens Lohwasser, Mike Domabyl und Marcel Lohmann.

14. Spieltag 28.04.2013

FC Wacker 90 Wittgensdorf II - Chemnitzer Polizei SV II 2:3 (1:1)

Tore: 1:0 Rost (15.); 1:1 (45.); 1:2 (59.); 1:3 (70.); 2:3 Böhme (80.)

Aufstellung: Ullrich - Sattler, Bach, Böhme - Weinhold, Fuder, Rost, Tornow, M. Möhring - Schwippl 

                      (ab 60. Dathe), Dutschmann

Stark ersatzgeschwächt ging unsere II.-Mannschaft in dieses Spitzenspiel gegen den CPSV II. Doch dies merkte man nicht unbedingt. Die Gäste bestimmten zwar das Spiel und erspielten sich einige Torchancen, aber auch unsere II.-Elf konnte diese verbuchen. So auch in der 15. Minute. Kapitän Mike Rost verwandelte einen Freistoß souverän zum 1:0. Im Anschluß plätscherte das Spiel so vor sich hin. Aber in der 45. Minute, als sich unsere Spieler mit den Gedanken wohl schon beim Pausentee befanden, erzielten die Gäste den Ausgleich. Mit Beginn der zweiten Halbzeit kamen die Gäste nun besser in Schwung und unsere Spieler bauten auf Grund ihrer konditionellen Defizite ab. So kam es, wie es kommen musste und die Gäste kamen in der 59. und 70. Minute zu 2 weiteren Toren. Danach ließen es die Spieler des CPSV II etwas ruhiger angehen und in der 80. Minute kam unsere Mannschaft durch Ilja Böhme zum 2:3-Anschlußtreffer. Ob das jetzt ein Torschuß war oder eher ein verunglückter Diagonalpass darüber hüllen wir lieber den Mantel des Schweigens :-). Im Anschluß begann unsere II.-Elf nochmal eine Schlussoffensive. In dieser gelang fast noch der Ausgleich, doch der eingewechselte Danny Dathe traf nach einer schönen Einzelleistung nur den Pfosten. So blieb es bis zum Schluß beim 2:3.

13. Spieltag 14.04.2013

Sportfreunde Chemnitz-Süd - FC Wacker 90 Wittgensdorf II 1:0 (1:0)

Tore: 1:0

Aufstellung: Ullrich - Bach, Engelmann; Böhme - Winkler, Tornow, Fuder, Rost (ab 15. M. Möhring),

                      Erdmann (ab 70. Sattler) - Dathe (ab 60. Weinhold), Dutschmann

Im 1. Spiel nach der Winterpause begann unsere II.-Mannschaft recht ordentlich. Sie erspielte sich eine Reihe von guten Torchancen, welche aber alle vergeben wurden. Schon ab der 15. Minute zeigte sich bei einigen Spielern der Trainingsmangel, denn die Kräfte ließen jetzt schon nach. Dadurch kamen die Gastgeber etwas besser ins Spiel und erzielten mit der einzigen richtigen Torchance das 1:0. Auch in der Folgezeit spielte unsere Elf überlegen und kam zu guten Einschußmöglichkeiten, konnte diese aber nicht in Tore ummünzen. So blieb es bis zum Schluß beim 1:0 füe die Sportfreunde aus Chemnitz-Süd.

12. Spieltag 23.06.2013 (verlegt)

FC Wacker 90 Wittgensdorf II - SpVgg. Blau-Weiß Chemnitz 02 II 3:2

11. Spieltag 21.04.2013 (verlegt)

FC Wacker 90 Wittgensdorf II - SpG SV Viktoria 03 Einsiedel II / FV Amtsberg II 1:3 (1:1)

Tore: 0:1 (15.); 1:1 Fuder (33.); 1:2 (75.); 1:3 (90.)

Aufstellung: Ullrich - Sattler (ab 55. Engelmann), Bach, Böhme - Winkler (ab 45 .Weinhold),

                      Bandel, Tornow, Fuder, Renger - Grünert, M. Möhring

Im Spitzenspiel der 2. Kreisklasse musste unsere II. Mannschaft eine Niederlage einstecken. Die Gäste aus Einsiedel übernahmen zu Beginn die Initiative. Sie gingen aggressiv in die Zweikämpfe und ließen unsere Spieler nicht zum Zuge kommen. Gerade als sich unsere II.-Elf dann etwas ins Spiel brachte, unterlief Routinier Matthias Bach ein schwerer Fehler und die Gäste konnten mit 1:0 in Führung gehen. Durch den Rückstand erhöhte unsere Elf nun den Druck und in der 33. Minute leitete Thommy Renger mit einem schönen Pass den Ausgleich ein. Diesen nahm Toni Grünert auf und flankte punktgenau auf Silvio Fuder, der zum 1:1 einköpfen konnte. Mit diesem Spielstand ging es auch in die 2. Hälfte, in der beide Mannschaften ein über weite Strecken ausgeglichenes Spiel zeigten. Aber in der 75. Minute bekamen die Einsiedler 30m vor unserem Tor einen Freistoß zugesprochen. Dieser wurde so unglücklich abgefälscht, dass er für unseren Torwart Marcel Ullrich unerreichbar wurde und zum 1:2 einschlug. Nun versuchte unsere Mannschaft noch einmal alles, doch in der 90. Minute kamen die Gäste zu einem Konter. diesen nutzten sie mit einem sehenswerten Lupfer zum 1:3-Endstand.

10. Spieltag 24.11.2012

SV Bernsdorf III - FC Wacker 90 Wittgensdorf II 3:3 (0:2)

Tore: 0:1 Bandel (7.); 0:2 Bandel (12.); 1:2; 1:3 Schwippl (74.); 2:3; 3:3

Aufstellung: Ullrich - Sattler, Bach, Engelmann (ab 85. R. Möhring) -  Winkler, Fuder, Rost, Bandel,

                      M. Möhring - Dahte (ab 60. Schwippl), Dutschmann

Im letzten Spiel vor der Winterpause begann unsere II.-Mannschaft wie die Feuerwehr und kam in der 7. und 12. Minute bereits durch 2 Torerfolge durch den wieder genesenen Patrick Bandel. Die Gastgeber schockte der schnelle Rückstand allerdings nicht. Die Bernsdorfer spielten aggresiv und geradlinig nach vorn. Dadurch erspielten sie sich noch in der 1. Halbzeit einige gute Möglichkeiten. Nach der Pause verlor unsere II.-Mannschaft den Faden und die Gastgeber konnten schnell auf 1:2 verkürzen. Etwas glücklich erhöhte unsere II.-Elf in der 74. Minute noch einmal auf 1:3 durch Stefan Schwippl. Da die Gatgeber aber weiter sehr druckvoll spielten konnten sie diesen 2-Tore vorsprung noch aufholen und unsere II.-Mannschaft geht nur einem 3:3-Unentschieden in die Winterpause.

9. Spieltag 18.11.2012

SpG SV Viktoria 03 Einsiedel II / FV Amtsberg II - FC Wacker 90 Wittgensdorf II 1:3 (0:3)

Tore: 0:1 Dutschmann (1.); 0:2 Schwippl (35.); 0:3 Dahte (45.); 1:3 (85.)

Aufstellung: Ullrich - Sattler, Bach, Engelmann - R. Möhring, Fuder, Dahte, Rost, M. Möhring -

                      Dutschmann, Schwippl

Mit nur 11 Spielern reiste unsere II.-Mannschaft zum schweren Auswärtsspiel nach Einsiedel. Durch die kurzfristigen Absagen einiger Stammspieler machte man sich eigentlich nicht viel Hoffnung auf einen Sieg beim bisherigen Tabellen-2. Doch mit einem Blitztor vom Anstoss weg zog Torjäger Martin Dutschmann den Gastgebern sofort den Zahn und machte es unseren Spielern daudurch leichter das Spiel auch ohne Ersatzspieler zu überstehen. Unsere II.-Mannschaft zeigte einen schönen, ansehnlichen Fußball und erzielte noch in der 1. Halbzeit durch Rückkehrer Stefan Schwippl (35. Minute per Kopf) und Neuzugang Danny Dahte (45. Minute nach schönem Spielzug) zwei weitere Tor. So konnten es unsere Spieler in der 2. Halbzeit etwas ruhiger angehen und die Kräfte sparen. Natürlich verflachte das Spiel dadurch etwas und die Gastgeber konnten kurz vor dem Ende noch etwas Ergebniskosmetik betreiben und das 1:3 erzielen. Mit dieser tollen Moral und dieser starken Leistung belohnt sich unsere II.-Mannschaft mit der Rückkehr auf den 2.-Tabellenplatz

8. Spieltag 04.11.2012

FC Wacker 90 Wittgensdorf II - USG Chemnitz II 0:2

Tore: 0:1; 0:2

Aufstellung: Hermsdorf - Sattler, Bach, Engelmann - Winkler, Fuder, Rost (ab 80. R. Möhring),

                       Tornow, Böhme - Dutschmann, M. Möhring (ab 60. Dahte)

Unsere II.-Mannschaft musste gegen die II. Mannschaft der USG Chemnitz eine überraschende Heimniederlage einstecken. Gegen einen sehr kompakt spielenden Gegner tat sich unsere II.-Elf schwer ihr gewohntes Spiel aufzuziehen. Auch Torjäger Martin Dutschmann wurde heute völlig kalt gestellt. So spielte man relativ kompliziert nach vorn und blieb stets in der vielbeinigen Abwehr der Gäste hängen. Die Gäste dagegen spielten relativ schnörkellos und effektiv und konnten 2 ihrer Chancen zu Toren nutzen. Herausheben sollte man allerdings die Leistung unseres jungen Torwarts Florian Hermsdorf, der wieder Selbstvertrauen getankt und an Sicherheit zugelegt hat. Er verhinderte mit einigen schönen Paraden eine höhere Niederlage.

7. Spieltag 21.10.2012

FC Wacker 90 Wittgensdorf II spielfrei

6. Spieltag 07.10.2012

FC Wacker 90 Wittgensdorf II - SG Adelsberg II 3:0 (2:0)

Tore: 1:0 Tornow (20.); 2:0 Weinhold (41.); 3:0 M. Möhring (78.)

Aufstellung: Hermsdorf - Sattler, Bach, Engelmann - Winkler, Fuder, Rost, Tornow, Böhme (ab 85.

                      Görner) - Weinhold (ab 70. R. Möhring), M. Möhring (ab 82. J. Lohwasser)

Unsere II. Mannschaft setzte ihre erfolgreiche Saison fort und gewann gegen die zweite Vertretung der SG Adelsberg ungefährdet mit 3:0. Sofort mit Spielbeginn nahm unsere II.-Elf das Zepter des Handelns in die eigene Hand und erspielte sich gute Torchancen. Es dauerte allerdings bis zur 20. Minute ehe eine dieser erfolgreich abgeschlossen  werden konnte. David Tornow fasste sich 25 Meter vor dem Tor ein Herz und zog aus zentraler Position zum 1:0 ab. In der 41. Minute konnte Christian Weinhold einen schönen Spielzug zum 2:0 abschließen. Er nutzte einen Fehler des Gästetorwarts und staubte zum 2:0 ab. In der 2. Halbzeit schaltete unsere II.-Mannschaft einen Gang zurück und da auch die Gäste nichts zu Stande brachten, plätscherte das Spiel nun so vor sich hin. Marcel Möhring nutzte in der 78. Minute den einzigen Höhepunkt der 2. Hälfte und schloss mit einer schönen Einzelleistung überlegt zum 3:0 ab.

5. Spieltag 30.09.2012

SpG Kleinolbersdorf-Altenhain II/Dittmannsdorf II - FC Wacker 90 Wittgensdorf II 2:3 (1:2)

Tore: 0:1 Böhme (28.); 1:1 (39.); 1:2 Dutschmann (45.); 1:3 Dutschmann (47.); 2:3 (80.)

Aufstellung: Lohmann - Fuder - Sattler, Tornow, Böhme - Winkler, Engelmann, Rost, Weinhold -

                      Dutschmann, Möhring

Mit diesem 3:2-Erfolg festigte unsere II. Mannschaft den 2. Tabellenplatz und startet, trotz der großen Personalprobleme mit 4 Siegen in 5 Spielen recht erfolgreich in die neue Saison. Mit einer Rumpf-Elf sollte in dieser Parite von Beginn an abwartend gespielt werden und sich bietende Chancen genutzt werden. Doch durch einige Unsicherheiten und Fehlabspiele machten es sich unsere Spieler zunächst selbst schwer. Auch die Gastgeber fanden in der 1. Halbzeit fast garnicht statt. Das 0:1 erzielte Ilja Böhme mit einem von Dutschmann herausgeholten Elfmeter in der 28. Minute. Auch der 1:1-Ausgleich resultierte aus einem Foulelfmeter. Im Vorfeld verhielt sich unsere linke Seite defensiv sehr schlecht und brachte damit Silvio Fuder in die Verlegenheit den Elfmeter zu verursachen. Aber noch vor der Pause konnte Martin Dutschmann unsere Elf wieder in Führung bringen. Er nahm den Ball an der Mittellinie gut mit, überlief seinen Gegenspieler bis zum Strafraum und vollendete flach in die kurze Ecke. Gleich nach der Halbzeit erhöhte wiederum Martin Dutschmann zum 1:3. Er vollendete nach einem schönen Zuspiel von Marcel Möhring. Danach verflachte die Partie etwas und ab der 70. Minute verlor unsere Mannschaft den Faden. Damit brachte sie die Gastgeber wieder besser ins Spiel. Der 2:3-Anschlußtreffer 10 Minuten vor dem Ende resultierte aus einem Freistoß aus ca. 20m. Dieser wurde über die Abwehr gehoben und ein Spieler der  heimischen Mannschaft  konnte völlig freistehend vollenden. Die Folgezeit überstanden unsere Spieler zwar etwas ungeordnet, konnten das Spielfeld dann aber völlig verdient als Sieger verlassen.

4. Spieltag 23.09.2012

Chemnitzer Polizei SV II - FC Wacker 90 Wittgensdorf II 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 (40.); 2:0 (85.)

Aufstellung: Bußhardt - Sattler, Bach, Böhme - Winkler, Fuder, Rost, Engelmann, Weinhold -

                      Dutschmann, Tornow (ab 70. Lohmann)

Unsere II.-Mannschaft konnte das Spitzenspiel bei der II.-Mannschaft des CPSV nicht erfolgreich gestalten und verlor völlig verdient mit 2:0. Wieder durch große Personalprobleme gebeutelt, fand unsere Elf in der 1. Halbzeit überhaupt nicht ins Spiel. Die Gastgeber wirkten zwar überlegen, waren aber auch nicht in der Lage spielerisch viel fürs Spiel zu tun. So gab es kaum gefährliche Torszenen. In der 40. Minute konnte sich der Tabellenführer einmal gefährlcih über unsere linke Seite durchsetzen und mit einem verdeckten Schuss ins lange Eck das 1:0 erzielen. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt. Unsere Elf versuchte nun etwas mehr Druck zu entwickeln, doch bis auf einige halbwegs gefährliche Standards sprang bis zu 75. Minute weiterhin nichts zählbares heraus. Dann konnte sich Torjäger Martin Dutschmann einmal gegen 3 Gegenspieler durchsetzen, doch sein Ball prallte vom Pfosten zurück ins Feld. Unsere Mannschaft warf nun noch einmal alles nach vorn, doch die Gastgeber nutzten in der 85. Minute einen Konter zum spielentscheidenden 2:0. Zum Schluss noch ein Wort zum Unparteiischen dieser Partie. Auch dieser hatte mmit seinem überheblichen Auftreten und seiner teils schlimmen Pfeiferei (man sollte sich auch in der 2. Kreisklasse mit den Regeln des Fußballspiels auskennen) einen großen Anteil daran, dass kein ordentlicher Spielfluss zu Stande kam.

3. Spieltag 16.09.2012

FC Wacker 90 Wittgensdorf II - Sportfreunde Chemnitz-Süd 3:1 (2:0)

Tore: 1:0 Dutschmann (37.); 2:0 Dutschmann (38.); 3:0 Dutschmann (75.) ; 3:1 (86.)

Aufstellung: Görner - Sattler, Bach, Tornow - Winkler, Rost (ab 85. Lohwasser), Fuder, Böhme -

                      Möhring, Dutschmann, Bußhardt (ab 70. Lohmann)

Mit diesem 3:1-Sieg setzt unsere II.-Mannschaft ihren Siegeszug in der 2. Kreisklasse fort. Trotz der großen Personalprobleme konnte wieder eine schlagkräftige Elf zusammengestellt werden. Vielen Dank an dieser Stelle an Marcel Lohmann und Jens Lohwasser, die sich trotz eines vorangegangenen Spiels noch einmal zur Verfügung stellten. Die erste Viertelstunde des Spiels benötigen unsere Spieler um sich zu finden, kontrollierten aber im Anschluss das kampfbetonte Spiel mit ihrer spielerischen Überlegenheit. Mit einem Doppelschlag in der 37. und 38. Minute schoss Martin Dutschmann mit 2 sehenswerten Toren den 2:0-Halbzeitstand heraus. Nach der Pause verflachte das Spiel etwas. Unsere Mannschaft versuchte nun das 3:0 zu erzielen. Sie wollte die Partie unbedingt entscheiden, bevor sich die konditionellen Defizite unserer älteren Spieler negativ bemerkbar machen. Dies gelang in der 75. Minute erneut durch Martin Dutschmann. Er erzielte das 3:0 mit einem schönen Heber aus 25m. Das 3:1 der Sportfreunde aus Chemnitz-Süd in der 86. Minute vermerken wir als Ergebniskorrektur.

2. Spieltag 02.09.2012

SpVgg. Blau-Weiß Chemnitz 02 II - FC WAcker 90 Wittgensdorf II 2:3 (1:1)

Tore: 1:0 (37.); 1:1 Dutschmann (40.); 1:2 Dutschmann (53.); 2:2 (75.); 2:3 Lohmann (85.)

Aufstellung: Bußhardt - Sattler, Bach, Tornow - Winkler, Fuder, Pfüller (Möhring), Weinhold -

                      Dutschmann, Glaser (Lohmann), Endesfelder

Zu einer ungewohnten Zeit (10:30 Uhr) spielte unsere II.-Mannschaft das 2. Punktspiel bei der SpVgg Blau-Weiß Chemnitz 02 II und nahm sofort das Heft des Handelns in die eigene Hand. Doch die gefühlten 50 Torchancen wurden allesamt vergeben. Dies wussten die ansonsten harmlosen Gastgeber eiskalt zu bestrafen und erzielten in der 37. Minute das 1:0 mit einem schönen Spielzug. Unsere II.-Elf zeigte sich aber keineswegs geschockt und Martin Dutschmann vollendete in der 40. Minute postwendend mit einer schönen Einzelleistung zum 1:1. Auch in der 2. Halbzeit zeigte sich unsere Mannschaft überlegen und wiederum Martin Dutschmann erzielte in der 53. Minute das 1:2. Danach nahm das Spiel für unsere Elf einen unschönen Verlauf. Zunächst verloren wir mit Rene Glaser (Bänderriss im Knie) und Michael Pfüller (Jochbeinbruch) zwei wichtige Leistungsträger durch schwere Verletzungen, dann erzielten die Gastgeber im Durcheinander der Auswechslungen den Ausgleich. Zu allem Übel musste durch einen Platzverweis, mit Thomas Endesfelder, noch ein weiterer wichtiger Spieler den Platz verlassen und fällt damit auch in den kommenden Spielen aus. Aber im Anschluss zeigte sich die gute Moral die in unserer Mannschaft steckt, denn 5 Minuten vor dem Ende wurde sich noch ein Strafstoss erkämpft. Diesen verwandelte Marcel Lohmann zum verdienten 2:3-Endstand.

1. Spieltag 26.08.2012

FC Wacker 90 Wittgensdorf II - SV Bernsdorf III 2:1 (1:0)

Tore: 1:0 Dutschmann (43. ); 1:1 (83.); 2:1 Endesfelder (86.)

Aufstellung: Bußhardt - Sattler, Bach, Böhme (Fuder) - Pfüller, Rost, Endesfelder, Weinhold

                      (Möhring) - Dutschmann, Glaser (Tornow)

Bei angenehmen Fußballwetter begann unsere II.-Mannschaft ihr 1. Spiel recht schwungvoll und erspielte sich eine Reihe von guten Tormöglichkeiten. Diese wurden aber allesamt vergeben. Hier zeigte sich Torjäger Thomas Endesfelder recht unglücklich, prallten seine Bälle doch von der Torlatte bzw. dem Torpfosten zurück. Es dauerte bis zur 43. Minute, ehe Martin Dutschmann eine schöne Einzelleistung mit dem 1:0 abschließen konnte. Nach dem Seitenwechsel verflachte die Leistung unserer II.-Mannschaft etwas, und die Gäste kamen nun besser ins Spiel. In der 83. Minute nutzten sie einen unnötigen Freistoß per Nachschuss zum 1:1. Doch unsere Elf bekam das Spiel im Anschluß schnell noch einmal in den Griff und nachdem vor dem Ausgleich wieder einige Torchancen liegen gelassen wirden, erzielte Kapitän Thomas Endesfelder in der 89. Minute doch noch den verdienten Siegtreffer.