1.Mannschaft


9. Spieltag

Sonntag  21.10. 2017  15:00 Uhr

Siegmar

Jagdschänkenstraße

CSV Siegmar

vs.

FC Wacker 90 Wittgensdorf

2.Mannschaft


9.Spieltag

Sonntag 21.10.2018 10:00 Uhr

Waldstadion-Kunstrasen,

Friesenweg 2,

09212 Limbach-Oberfrohna

FSV Limbach-Oberfrohna III.

vs.

FC Wacker 90 Wittgensdorf II.

Alte Herren


8. Spieltag

Samstag 20.10.2018 13:00 Uhr

Klaffenbach Sportplatz

Adorfer Str.,

09123 Chemnitz

FSV Grün-Weiß Klaffenbach AH

vs.

SpG

FC Wacker 90 Wittgensdorf /

SV Herrenhaide 1920 AH

3.Spieltag

A-Jugend mit klasse Leistung zum 2. Sieg im 2. Spiel.

Am heutigem Samstag stand für die A das Heimspiel gegen Penig auf dem Programm. Durch die Spielabsage der... letzen Woche, wusste keiner so richtig wo wir als Mannschaft schon stehen. Auch war der letzte Heimsieg am Ende etwas glücklich. Davon ließen sich der Co-Trainer und die Mannschaft nicht irritieren (Der Cheftrainer weilte im Urlaub). Hatte man doch in der Woche klasse trainiert. Unsere Jungs setzten von Beginn an das um was der Co verlangte. Gutes arbeiten gegen den Ball und ein variantenreiches Passspiel. So gelang es in der 1. Hälfte zunehmend Torchancen zu erarbeiten, welche durch den sehr guten Gästetorhüter alle zu Nichte gemacht wurden. In der 38. Minute war es dann Nico der nach einem herrlichen Pass in die Tiefe von Martin das überfällige und verdiente 1:0 markiere. Die Gäste aus Penig agierten meist nach dem Motto ,,hoch und weit bringt Sicherheit". Aber unsere Abwehrkette ließ nichts anbrennen. So kamen die Peniger in der 1. Hälfte zu keiner Torchance. Der Co stellte die Mannschaft nun für die zweite Hälfte ein. Die Devise hieß weiter so gut gegen den Ball arbeiten und spielerische Lösungen finden. Das setzte die Mannschaft auch weiterhin gut um und kam zu weiteren Einschussmöglichkeiten. In der 62. Minute wurde eine solche spielerische Lösung mit Erfolg durch Jack zum 2:0 abgeschlossen. Wieder ein klasse Spielzug. Danach kamen die Gäste etwas öfters vor unser Tor und hatten auch die eine oder andere Gelegenheit. Diese wurden aber alle gut verteidigt bzw. durch unseren Torhüter entschärft. Wir haben uns allerdings auch zwei drei Möglichkeiten zum 3:0 erarbeitet. So rettete einmal der Gästetorhüter beim Schuss von Nicolas und einmal der Pfosten beim Schuss von Martin. Am Ende blieb es beim hochverdienten 2:0 Sieg für unsere Jungs.

Zum Einsatz kamen:
Niklas, Linus, Max, Justin, Leon, Nicolas, Philipp, Martin, Tom, Jack, Nico
Nikita für Jack
Kevin für Tom

Fazit: Klasse spielerische Leistung und die Erkenntnis, der Chef kann ruhig noch eine Woche Urlaub dranhängen.